60 Jahre ARD
Hans W. Geißendörfer - Produzent und Regisseur der "Lindenstraße"

Hans W. Geißendörfer - Produzent und Regisseur der "Lindenstraße", Foto © WDR/Thomas Kost"(S2)

Der Erfinder der "Lindenstraße"

Interview mit Hans W. Geißendörfer

  • Artikel vom 09. April 2010

Regisseur und Produzent Hans Wilhelm Geißendörfer (69) produziert zusammen mit dem WDR seit 1985 die "Lindenstraße" - Deutschlands erste Langzeitserie. Im Interview mit HÖRZU verrät der GOLDENE-KAMERA-Preisträger, vor welchen Herausforderungen die Erfolgsserie nach 25 Jahren steht.

------------------------------------------------------------------------------------

Mehr über die "Lindenstraße" bei HÖRZU:

Hauptdarstellerin Marie-Luise Marjan im Interview

25 Jahre "Lindenstraße": Von den Anfängen bis zu den Zukunftssorgen

------------------------------------------------------------------------------------

HÖRZU: Herr Geißendörfer, was ist das Erfolgsgeheimnis der "Lindenstraße"?

Hans W. Geißendörfer: Die "Lindenstraße" ist nahe dran an dem, was die Leute erleben und bewegt in diesem Land. Sie geht damit ehrlich um und verzichtet auf Effekthascherei. Außerdem ist sie sehr realistisch und geht auf aktuelle Ereignisse ein, die Menschen bewegen. Zu guter Letzt gibt es dank 25 Jahren "Lindenstraße" das schöne Erlebnis des gemeinsamen Älterwerdens. Der kleine Klaus Beimer alias Moritz A. Sachs war in Folge 1 erst sechs Jahre alt – inzwischen ist er 31.

HÖRZU: Inwiefern trifft der Begriff "Straße der Skandale" auf die Inhalte der "Lindenstraße" zu?

Hans W. Geißendörfer: Skandale klingt so negativ. Richtig ist, dass wir Dinge gesendet haben, die sich andere nicht getraut haben – und Tabus gebrochen haben. Ein Beispiel dafür ist der erste Kuss zwischen Schwulen. Für mich war das damals kein Skandal, sondern die natürliche Abbildung eines Liebesereignisses. Doch die katholische Kirche hat sich sehr aufgeregt, als wir das gezeigt haben. Letztlich wurde die Gesellschaft durch unseren Mut, etwa Aids und Männerliebe zu thematisieren, immer liberaler und aufgeklärter. Wir haben dazu beigetragen, dass etwa Homosexuelle und Immigranten sowie viele weitere "Randgruppen" von der Gesellschaft liberaler und toleranter behandelt werden.

HÖRZU: Vor welchen Herausforderungen steht die "Lindenstraße"?

Hans W. Geißendörfer: Sich selbst treu zu bleiben und sich nicht dem Gebot der Quote zu unterwerfen. Sie muss nicht total jung daher kommen und auf die Auftritte etwa von alten Menschen wie Hilde Scholz verzichten, nur um eine junge Zielgruppe zu erreichen. Außerdem müssen wir Themen finden, die heute noch ins Herz zielen und auch den Kopf des Zuschauers treffen. Ich habe keine Angst, dass uns das nicht gelingt. Wir müssen einfach wach bleiben und gesellschaftliche Umstände beobachten.

HÖRZU: Bitte ein Beispiel für diese Themen.

Hans W. Geißendörfer: Ich denke etwa an das Thema Umwelt und Genmanipulation von Tieren, Pflanzen und Nahrungsmitteln. Schön wäre, zu thematisieren, was eine genmanipulierte Kartoffel oder Tomate ist – und wie uns Menschen das betrifft. Ein anderes Beispiel wäre die große Menge von Gift in unserer Atmosphäre, die von Rindern ausgeht. Die "Lindenstraße" müsste eigentlich eine Riesenaktion daraus machen, um die Essgewohnheiten in der Bevölkerung zu verändern – und verdeutlichen, dass wir einfach kein Fleisch mehr essen dürfen, weil uns die Rinder sonst die ganze Atmosphäre voll scheißen. Das sage ich sehr flapsig, aber wissenschaftlich ist das bewiesen. Oder nehmen wir das Thema Arbeitslosigkeit. Wir können in der "Lindenstraße" am Beispiel von Mittelstandsbetrieben zeigen, dass Arbeitsplätze auch deshalb verloren gehen können, weil eine Firma bankrott geht. Das ist realistisch und passiert in unserem Land sehr häufig. Wir zeigen das bald am Beispiel des Reisebüros von Erich Schiller. Wir können in der "Lindenstraße" nicht übergehen, dass im letzten halben Jahr 34.000 Geschäfte in Kleinbetrieben und im Mittelstand bankrott gegangen sind.

Autor: Mike Powelz

Mit Gutscheinen Online sparen

Douglas-Gutschein
Douglas-Gutschein

Zalando-Gutschein
Zalando-Gutschein

Degustabox-Gutschein
Degustabox-Gutschein

Zooplus-Gutschein
Zooplus-Gutschein

Saturn-Gutschein
Saturn-Gutschein

notebooksbilliger.de-Gutschein
notebooksbilliger.de-Gutschein

Alle Gutscheine
Über 1.000 weitere Gutscheine, Rabatte und Angebote hier

Globista Reise Deutschland