Anne Will

Anne Will
Beruf: Journalistin, Moderatorin
Geschlecht: weiblich
Nationalität: Deutschland
Familien-Status: ledig
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun
Geburtsdatum: 18.03.1966 (engl.: 1966-03-18)
Sternzeichen: Fische

Anne Will – Biografie

Geboren wurde Anne Will in Köln, aufgewachsen ist sie in der Stadt Hürth. Sie kam am 18. März 1966 als Kind eines katholischen Elternpaares auf die Welt. Der Vater ist gelernter Schreiner, bildete sich zum Architekten weiter, die Mutter arbeitete zunächst bei der Post, half später dem Vater im Büro. Ihr zwei Jahre älterer Bruder Martin ist Taxiunternehmer. Anne Will ist Moderatorin, Journalistin und Produzentin. Sie lebt in Hamburg und Berlin. Ihre Lebenspartnerin ist die Kommunikationswissenschaftlerin Miriam Meckel.r Beruflicher Werdegang:r Am Albert Schweizer Gymnasium in Hürth machte sie ihr Abitur. Ihr berufliches Ziel war es, Journalistin zu werden. 1985 begann sie, an der Universität zu Köln Geschichte, Anglistik und Politikwissenschaft zu studieren. Später wechselte sie an die Freie Universität Berlin. Mit dem Magistergrad schloss sie 1990 das Studium erfolgreich ab. Noch während der Studienzeit schrieb sie für die Kölnische Rundschau und das Spandauer Abendblatt.rrrr Nach dem Studium volontierte Anne Will beim Sender Freies Berlin in den Sparten Hörfunk und Fernsehen. Am 27. September 1992 hatte sie ihr Fernsehdebüt als Live-Reporterin vom Berlinmarathon. Bald darauf stand sie als Moderatorin der Talkshow "mal ehrlich" und für den "Sportpalast" vor der Kamera. Ab August 1996 bis 1998 präsentierte die Journalistin die Medienshow "Parlazzo" beim Westdeutschen Rundfunk.r Spätestens seit sie in die Männerdomäne "Sportschau" eindrang, ist sie einem breiten Fernsehpublikum bekannt. Denn als erste Frau überhaupt präsentierte sie 1999 diese Sportsendung der ARD. In dieser Funktion berichtete sie 2000 aus Sidney von den Olympischen Spielen. Seither ist sie im deutschen Fernsehen regelmäßig präsent. Danach bekam sie das Angebot, die "Tagesthemen" zu moderieren, und nahm es an. r Im Jahr 2001 stand sie das erste Mal als Nachfolgerin von Gabi Bauer vor den Kameras der Tagesthemen. Sie moderierte die Nachrichtensendung zunächst im Wechsel mit dem Redaktionsleiter Ulrich