21:15 - 21:45
NDR

Yared kommt rum

Reportagereihe • D 2024 • 30 Minuten
    LIVE ANSEHEN

    Beschreibung

    Yared Dibaba zieht los, um über das Leben abseits der Städte zu berichten. Immer auf der Suche nach einzigartigen Dörfern und authentischen Menschen in Norddeutschland! Auf seiner "Expedition" lernt er in jeder Folge einen neuen Ort kennen. Dabei sammelt Yared Geschichten und taucht in das Leben "up'n Dörp" ein. "Yared kommt rum" ist eine liebens- und sehenswerte Erkundungstour zu den heimlichen Perlen des Nordens. In dieser Folge geht es für den NDR Moderator nach Scharzfeld. Hier am Südwestharzrand spielen Einhörner und Osterfeuer eine ganz große Rolle. In der Gemeinde Scharzfeld leben 1552 Menschen. Es gibt eine Kirche, eine Schule, einen Bäcker und eine Imkerei. Aber vor allem gibt's hier den Steinberg und den Schulberg, um die sich vieles dreht. Einmal im Jahr, so erfährt Yared, "erwachen" die Berge zum Leben und es herrscht so eine Art Ausnahmezustand im ansonsten sehr friedlichen Dorf. Schon 1743 begannen die Scharzfelder, ihre Oster- und Johannisfeuer auf diesen Bergen zu bauen. Jede "Berg"-Partei hielt (und hält) das eigene Feuer für das einzig Wahre und schönste im ganzen Land. Also fackelte man das gegnerische Kunstwerk meist schon im Vorfeld ab. Und heute? Ab Gründonnerstag ist man sich im Dorf "nicht ganz grün". Aber das hält nur bis Ostermontag an. Fakt ist: Ob nun Schulberg oder Steinberg, die besondere Bauweise und ihre einzigartigen Lagen machen Scharzfelds Osterfeuer zu den spektakulärsten in Deutschland. Von einem "essbaren Dorf" hat selbst der umtriebige Yared noch nie etwas gehört. Aber hier in Scharzfeld wird der Ort "essbar" gemacht. Jede frei zugängliche Ecke im Ort wird mit Gemüse, Kräutern, Obst und Beeren bepflanzt. Man gärtnert gemeinsam, sieht, wie alles wächst und nimmt sich, was man braucht. Nebenbei verschönern die Leute dabei ihr Dorf. Yared packt bei der Neubestückung der Hochbeete mit an und genießt den Schnack zwischen Tomatenpflanzen und Rucola-Saat. Besonders stolz ist man auf die Einhornhöhle, die vor der Haustür liegt. Sie ist die größte begehbare Höhle im Westharz und eine wahre Schatztruhe für die Wissenschaft. Über viele Generationen hinweg haben Neandertaler den Ort aufgesucht und zu einer regelrechten Werkstatt gemacht. Yared trifft auf Höhlenforscher Ralf Nielbock und will wissen, wie die Höhle zu ihrem Namen kam. In der Turnhalle der Einhornschule Scharzfeld tobt das Leben. Ehrenamtliche sorgen dafür, dass der Turnverein GutsMuths immer in Bewegung bleibt. Beim Training lernt Yared auch Nomine Fabian kennen, die von der Hüfte abwärts querschnittsgelähmt ist. Das hält die Zehnjährige jedoch nicht davon ab, sich in sämtlichen Sportarten auszutoben. Nomine hat ein festes Ziel vor den Augen: Sie peilt die Paralympics im Jahr 2030 an! Scharzfeld ist der lebendige Beweis: Inklusion im Sportverband funktioniert, wenn man Menschen mit Herz am rechten Fleck um sich hat. Im einzigen Hotel des Ortes lernt Yared Marta Giesler kennen, die schon seit mehr als 60 Jahren als Untermieterin im Hotel lebt, quasi "die Udo Lindenberg" von Scharzfeld. Und er trifft Jennifer Ponath und ihre Eltern wieder. Die Hotel-Familie hat eine Leidenschaft: Theater spielen. Vor 15 Jahren entschieden sie sich für ein hauseigenes Theater, anstatt in einen Wellnessbereich zu investieren. Gefördert mit Mitteln der nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH.

    Zum Serienprofil

    Darsteller

    Crew
    • Regie:
      Antonia Friese
    • Moderation:
      Yared Dibaba

    Weitere Folgen

    19. July21:15NDR Yared kommt rum ( Staffel: 3 | Folge: 17 ) Reportage D
    20. July08:30NDR Yared kommt rum ( Staffel: 3 | Folge: 17 ) Reportage D
    26. July21:15NDR Yared kommt rum ( Staffel: 1 | Folge: 3 ) Reportage D
    27. July08:30NDR Yared kommt rum ( Staffel: 1 | Folge: 3 ) Reportage D
    02. August21:15NDR Yared kommt rum ( Staffel: 1 | Folge: 5 ) Reportage D

    Sendungsinfos

    OT
    Originaltitel:
    Yared kommt rum
    Ausstrahlung:
    Freitag 09:07-09:07

    Folgesendung

    21:45 / NDR

    NDR Info

    15 Minuten
    zur Folgesendung