Sendungsinfo
Heute / 15:00 / SWR

Wunderschön!

Unterwegs mit Tamina Kallert

Regionaldoku / D 2013

Beschreibung

Unterwegs mit Tamina Kallert - Zur Zeit der Kelten war die Nahe ein "wilder Fluss". Heute fließt sie eher gemächlich von Selbach im Saarland bis Bingen, wo sie in den Rhein mündet. Die Landschaft ist lieblich und das Klima günstig für hochklassige Rot- und Weißweine. Tamina Kallert leiht sich ein E-Bike und fährt ganz entspannt die Nahe entlang - begleitet von Markus Dorner und seiner Stabpuppe Heinz Hüffelsheimer: Das Städtchen Meisenheim lockt mit einer malerischen Altstadt; Bad Kreuznach wartet mit Thermalbad und Museumsmeile auf; und in der Edelstein-Stadt Idar-Oberstein lässt sich Tamina Kallert in die Kunst des Achatschleifens einweisen. Sie wandert auf dem Stumm-Orgel-Weg, besucht ein einzigartiges Steinskulpturen-Museum und begibt sich im Soonwald auf die Spur des Schinderhannes. Starkoch Johann Lafer brutzelt ihr sein Lieblingsgericht, und auf dem Weingut Schweinhardt in Langenlonsheim erfährt sie das Geheimnis der "Rebträne". In Bad Kreuznach tanzen die Puppen Die Museen der Stadt Bad Kreuznach liegen in einem denkmalgeschützten Rittergut inmitten eines historischen Parks. Neben Schlosspark-Museum, Römerhalle und römischer Villa lockt vor allem das PuK, das Museum für Puppentheaterkultur. Hier haben Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt, Dr. Faustus und Mephisto, Kasper und Seppel und viele andere Marionetten und (Stab-)Puppen ein Zuhause gefunden. Museumsleiter Markus Dorner zeigt Tamina Kallert, wie man die Puppen tanzen lässt. Johann Lafer: Der Star an der Nahe Die Liebe führte Johann Lafer einst an die Nahe. Heute leitet der gebürtige Österreicher zusammen seiner Frau das Hotel Stromburg in Stromberg. Für Tamina Kallert bereitet der Sterne-Koch das zu, was er selber am liebsten isst: ein Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln und Salat. Bad Münster am Stein und seine Steinskulpturen In Bildhauerkreisen genießt der kleine Nahe-Ort Bad Münster am Stein-Ebernburg Weltgeltung. Anna Kubach-Wilmsen und ihr verstorbener Mann Wolfgang haben hier ein außerordentliches Kleinod geschaffen: das einzige zeitgenössische Steinskulpturen-Museum der Welt, das sich ausschließlich mit der modernen Steinskulptur befasst.