Sendungsinfo
So / 19:20 - 20:00 / Das Erste
Neu

Weltspiegel

Auslandskorrespondenten berichten

Auslandsmagazin / D 2018

Beschreibung

Auslandskorrespondenten berichten - Nordkoreanische Flüchtlinge: Jeong Sung-san hat es geschafft. Der nordkoreanische Flüchtling betreibt ein Restaurant in Südkorea, besitzt ein Stadtplanungsbüro, eine große Wohnung, und er fährt ein schickes Auto. Selbst auf dem Golfplatz ist er angekommen. Doch seine Flucht über China und Vietnam 1995 hat er teuer bezahlt: Zur Strafe wurde sein Vater, obwohl Parteifunktionär, hingerichtet. Über den Verbleib seiner Mutter und Geschwister weiß Jeong nichts mehr. Sein großer Wunsch: noch die koreanische Wiedervereinigung zu erleben. (Uwe Schwering, ARD Tokio) Der traurigste Zoo der Welt: .. liegt in Argentinien. Über 100 Jahre alt, ist er eine Qual für die Tiere. Mittlerweile ist der Zoo geschlossen, die Tiere werden nach und nach verkauft. Ende des Jahres soll er dann wiedereröffnet werden, als Ökoreservat - ohne Tiere - und Nah-Erholungsgebiet für die Bewohner von Buenos Aires. (Michael Stocks, ARD Rio) Verseuchtes Trinkwasser in Neuseeland: Das Image ist reine Natur, doch auch Neuseeland kämpft mit Überdüngung und der Nitrat-Belastung des Grundwassers. Die Nachfrage in China nach Milchprodukten hat der Milchwirtschaft in Neuseeland enorme Zuwachsraten beschert - die Rechnung bezahlen alle: Viele Seen sind mittlerweile fürs Baden gesperrt. (Sandra Radzow, ARD Singapur) Themenschwerpunkt: Machtkampf in Nahost: Zwischen Saudi Arabien und dem Iran herrscht ein erbitterter Kampf um die Vorherrschaft im Nahen Osten. Dieser Kampf wird an vielen Stellen in der Region ausgetragen. In Syrien ist es ein regelrechter Stellvertreter-Krieg. Iran finanziert Söldner, die an der Seite von Assads Truppen kämpfen. Saudi Arabiens Geschäftsleute unterstützen Kämpfer mit Geld auf der anderen Seite. Innerhalb des "Weltspiegels" wird ein Schwerpunkt zu den Interessen und Auswirkungen des Machtkampfes in Nahost gesendet. Jemen - die Opfer der saudischen Raketen (Alexander Stenzel, ARD Kairo). Irans Söldnerheere in der Region (Natalie Amiri, ARD Teheran). Saudi Arabien, der wirtschaftliche Aufbruch (Daniel Hechler, ARD Kairo)

Crew

  • Moderation
    Ute Brucker

Alternative Sendeplätze

So / 23:20 / tagesschau24

Weltspiegel

Auslandskorrespondenten berichten

Heute / 04:50 / Das Erste

Weltspiegel

Auslandskorrespondenten berichten

Heute / 19:20 / tagesschau24

Weltspiegel

Auslandskorrespondenten berichten