Sendungsinfo
Do / 23:45 - 01:15 / SWR

Titos Brille

Die Geschichte meiner strapaziösen Familie

Porträt / D 2014

Beschreibung

Die Geschichte meiner strapaziösen Familie - Adriana Altaras stammt aus einem Land, das es nicht mehr gibt: Jugoslawien. Die Tochter jüdischer Partisanen, die für Tito kämpften und im Nachkriegsdeutschland ein neues Leben begannen, erzählt in "Titos Brille" von ihrer strapaziösen Familie. Heute ist Altaras Regisseurin, Schauspielerin, Autorin, Mutter zweier Kinder und Ehefrau eines deutschen Katholiken. So ungewöhnlich ihr Familienleben auf den ersten Blick auch sein mag, so beispielhaft ist es für einen Großteil der Generation der Nachkriegskinder. Trotz ihres eigenen prallen Lebens sind die Wunden der Vergangenheit bis heute spürbar und die Suche nach den eigenen Wurzeln ein ständiger Begleiter. Altaras nimmt die Dinge ernst, aber stets mit Humor, ihre ungewöhnliche, filmreife Familiengeschichte genauso wie die Historie, die die Lebensläufe vieler Verwandter bestimmt haben. All das macht sie zu einer Protagonistin, die zwischen den Welten steht und so vieles in sich vereint - das alte Europa, das hippe, heutige Berlin und den jüdischen Witz, gepaart mit deutscher Gründlichkeit.

Stars

  • sie selbst
    Adriana Altaras
  • er selbst
    Leonard Altaras
  • er selbst
    Wolfgang Böhmer
  • er selbst
    Aaron Altaras

Crew

  • Regie
    Regina Schilling
  • Drehbuch
    Regina Schilling
  • Musik
    Wolfgang Böhmer
  • Kamera
    Johann Feindt
  • Schnitt
    Jamin Benazzouz