Tele 5 - Der Unterhaltungssender

Der Privatsender Tele 5 wird von der Tele München Gruppe (TMG) des Filmhändlers Herbert Kloiber veranstaltet. Das Medienunternehmen hält außerdem 31,5 Prozent der Anteile an RTL II und 48 Prozent am österreichischen TV-Sender ATV. Sendestart war am 28. April 2002. Tele 5 ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen; seit Oktober 2011 wird auch eine HDTV-Version des Programms angeboten. Sitz des Senders ist Grünwald bei München. Tele 5 gab es übrigens schon einmal: Der TV-Sender war am 11. Januar 1988 aus dem von TMG gegründeten ersten deutschen Musiksender musicbox hervorgegangen und zeigte als Vollprogramm auch tägliche Nachrichtensendungen. 1993 wurde Tele 5 in den Sender DSF (Deutsches Sportfernsehen; heute Sport1) umgewandelt.


Das TV- Programm von Tele 5 – Mix aus Eigenproduktionen und Serien

Unter dem Slogan "Leider geil" sendet der Spartensender für Unterhaltung neben Serien, Spielfilmen und Comedy-Reihen auch zahlreichen Eigenproduktionen. Dazu zählt "Hans Sarpei - Das T steht für Coach". Der ehemalige Bundesliga-Profi, der unter anderem für Bayer Leverkusen und Schalke 04 aktiv war, trainiert darin Amateurmannschaften. "Leider geile Werbeclips" und das Musikmagazin "Playlist - Sound of my Life" mit Moderatorin Bettina Rust sind weitere Eigenproduktionen. Die Reihe "Making of" blickt hinter die Kulissen einer aktuellen Kinoproduktion. Das Serienangebot umfasst Science-Fiction-Klassiker wie "Battlestar Galactica"‚ "Star Trek - Raumschiff Voyager", "Star Trek - Deep Space Nine", "Star Trek - Enterprise", "Sliders" und "Stargate Atlantis". Zu den Fantasy-Serien gehören "Hercules" und "Relic Hunter - Die Schatzjägerin". Auch die in der griechischen Mythologie spielende US-Serie "Xena", ein Ableger der Reihe "Hercules", steht auf dem Programm. Comedy-Serien wie "The War at Home" und die US-Soap "Reich und Schön", die bereits 1988 ihre Erstausstrahlung auf Tele 5 feierte, runden das Angebot ab.


Kalkofe und Rütten - Die Gesichter von Tele 5

Zu den bekanntesten Gesichtern des Unterhaltungssenders gehören die Komiker Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die mit mehreren Reihen bei Tele 5 zu sehen sind. "Kalkofes Mattscheibe" zum Beispiel ist aus der deutschen Fernsehlandschaft kaum mehr wegzudenken. Die preisgekrönte Reihe feierte bereits 1995 ihr Debüt bei Premiere (heute Sky). Nach Stationen in der ARD und bei ProSieben ist Kalkofes zynisch-satirische Fernsehkritik unter dem Titel "Kalkofes Mattscheibe - Rekalked" nun wöchentlich bei Tele 5 zu sehen. Seine erste eigene Sendung hat Peter Rütten beim TV-Sender. In der Satirereihe "Rüttens Bullshit" präsentiert der ehemalige Chefautor der "Harald Schmidt Show" tagesaktuelle Ereignisse aus Politik, Sport, Boulevard, Kino und Internet neu vertont und verbal verballhornt in einer Clip-Show. Gemeinsam stehen Kalkofe und Rütten einmal im Monat für die Reihe "Die schlechtesten Filme aller Zeiten" vor der Kamera.


Wie empfange ich Tele 5?

Tele 5 ist Bestandteil der Portfolios der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW. T-Entertain bietet den TV-Sender für IPTV-Zuschauer an. Schweizer Zuschauer können das Programm über UPC Cablecom, Zuschauer aus Österreich über UPC Austria empfangen. Für Satellitenzuschauer sendet Tele 5 über Astra (19,2° Ost). DVB-T ist eine weitere Empfangsmöglichkeit.


Kontakt

    Tele 5 Postfach 83 09 10 81709 München Deutschland
    E-Mail: info@tele5.de Web: http://www.tele5.de Tel.: 089-95400715