ProSieben – Unterhaltung für eine junge Zielgruppe

ProSieben nahm am 1. Januar 1989 als Nachfolger des privaten Fernsehsenders Eureka TV mit täglich neun Stunden Programm seinen Sendebetrieb auf. Hinter dem TV-Sender steht der in Unterföhring bei München ansässige Medienkonzern ProSiebenSat.1, der außerdem die Free-TV-Sender Sat1, kabel eins, Sixx, ProSieben Maxx und Sat.1 Gold veranstaltet. Die Pay-TV-Sender Sat.1 Emotions, ProSieben Fun und kabel eins classics gehören ebenso zum Unternehmen wie das Video-on-Demand-Portal maxdome, verschiedene Internet-Angebote und diverse Auslandssender. ProSieben ist über Kabel, Satellit und IPTV zu empfangen und stahlt sein Programm auch im hochauflösenden HD-Bildformat aus.


Serien und Spielfilme - Das TV-Programm von ProSieben

US-Spielfilme und Serien, Unterhaltungsshows und Comedy-Reihen bilden den Schwerpunkt des privaten Vollprogramms, das sich hauptsächlich an Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren richtet. Auch Spielfilme, darunter viele Free-TV-Premieren, stehen auf dem Programm. Dazu gehören beispielsweise die Kino-Fortsetzungen von "Batman", "Superman" und "Star Trek" sowie "Harry Potter" und "Der Herr der Ringe". Die jährliche Oscarverleihung aus Los Angeles ist ebenfalls bei ProSieben zu sehen. Das Serienangebot umfasst zahlreiche Sitcoms, darunter "Two and a Half Men", "The Big Bang Theory", "Mike & Molly", "New Girl" und "How I Met Your Mother". Die mehrfach ausgezeichnete US-amerikanische Animationsreihe "Die Simpsons", mit bislang 25 Staffeln die am längsten laufende US-Zeichentrickserie, steht seit 1994 bei ProSieben auf dem Programm. Die Krankenhausserie "Grey's Anatomy", die Mysteryserie "Supernatural" und die Fantasyserie "Vampire Diaries" sind weitere Programmpunkte. Auch Lifestyle- und Wissensmagazine sowie Nachrichten gehören zum Angebot. Dazu zählen die Boulevardmagazine "red! Stars, Lifestyle & More" und "taff", die Wissensmagazine "Galileo" und "Galileo Wissensreise", die Kinomagazine "CineTipp" und "Steven liebt Kino" mit Steven Gätjen, die Comedyreihe "Switch reloaded" sowie die Nachrichtensendung "Newstime".


Das Showangebot von ProSieben

Zu den prominentesten Gesichtern des Privatsenders gehört Stefan Raab. Der ehemalige VIVA-Moderator präsentiert seit März 1999 die Sendung "TV total", die anfangs wöchentlich ausgestrahlt wurde und seit Frühjahr 2001 viermal pro Woche läuft. Darüber hinaus veranstaltet Raab zahlreiche Showevents, darunter "Die TV total Wok-WM", "Das große TV total Turmspringen" und die "Die große TV total Stock Car Crash Challenge". Seit 2006 ist "Schlag den Raab" fester Bestandteil des Programms. Die Samstagabendshow, in der Raab in verschiedenen Spielen aus den Bereichen Sport, Wissen, Geschick und Taktik gegen einen Kandidaten antritt, gehört nicht nur zu den erfolgreichsten Reihen bei ProSieben, sondern mit Sendezeiten von bis zu sechs Stunden auch zu den längsten. Um Wettstreit geht es auch in der Reihe "Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt". Die Comedians Joachim Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf reisen darin getrennt in verschiedene Länder und müssen Aufgaben lösen, die sich der jeweils Andere ausgedacht hat. Die wöchentliche Comedy-Reihe "Circus HalliGalli", eine weitere Show mit Joko und Klaas, und die Casting-Reihe "Germany's Next Topmodel" runden das Unterhaltungsangebot von ProSieben ab.


Wie empfange ich ProSieben?

ProSieben kann in Deutschland in den Kabelnetzen von Kabel Deutschland, Unitymedia, und Kabel BW empfangen werden. Der TV-Sender ist außerdem im IPTV-Angebot von T-Entertain erhältlich und strahlt sein Programm über das Satellitensystem Astra (19,2° Ost) und DVB-T aus. In der Schweiz ist ProSieben bei UPC Cablecom erhältlich, in Österreich bei UPC Austria.


Kontakt

  • ProSieben Zuschauerredaktion
  • Medienallee 7
  • 85774 Unterföhring
  • Deutschland
  • E-Mail: zuschauerservice@prosieben.de
  • Web: http://www.prosieben.de
  • Mobilweb: http://m.prosieben.de
  • Tel.: 089-950710