Sendungsinfo
Mi / 21:45 - 22:15 / Das Erste
Neu

Plusminus

Das Wirtschaftsmagazin

Wirtschaftsmagazin / D 2019

Beschreibung

Das Wirtschaftsmagazin - Preiskampf um Bananen - Warum sich das faire Obst nicht durchsetzen kann: Seit Monaten unterbieten sich Supermärkte und Discounter mit Bananen zum Schnäppchenpreis. Ein Kilo Bananen kostet inzwischen unter einem Euro - weniger als ein Kilo heimische Äpfel. Dabei sollte damit eigentlich bald Schluss sein - denn der Discounter Lidl kündigte im vergangenen Jahr an, nur noch fair gehandelte Bananen zu verkaufen. Nun gibt das Unternehmen auf - der Kunde wolle billige Bananen. Fairtrade Bananen zu einem höheren Preis in Deutschland offenbar nicht durchsetzbar. Woran liegt das? Schließlich gibt es in unseren Nachbarländen wie Großbritannien und den Niederlanden überwiegend Fairtrade-Bananen zu kaufen. Blitzer vor Gericht - Warum Messfehler immer schwieriger nachzuweisen sind: Es kann jedem passieren - nicht aufgepasst und schon ist man zu schnell unterwegs. Doch wie zuverlässig sind solche Geschwindigkeitsmessungen überhaupt? Für Betroffene ist das immer schwieriger nachzuweisen, denn viele modernen Geschwindigkeitsmessgeräte speichern die Messdaten gar nicht mehr ab. Ob das tatsächlich so in Ordnung ist beschäftigt inzwischen sogar den Verfassungsgerichtshof des Saarlands. Das Urteil könnte Signalwirkung haben für ganz Deutschland - und zahlreiche Bußgeldbescheide ins Wanken bringen. Ungleicher Wettbewerb - wie Krankenkassen mit Ärzteberatung abkassieren: Bereits im Januar 2017 hat "Plusminus" berichtet, wie Ärzte Patienten auf dem Papier kränker machen als sie sind. Auf Anraten der Krankenkassen. Denn umso kränker ihre Versicherten sind, umso mehr Geld erhalten die Kassen aus dem sogenannten Gesundheitsfonds. Mit einem Gesetz sollten solche Manipulationen damals gestoppt werden. Doch nun beweist ein aktuelles Gutachten: Noch immer finden solche unzulässigen Arztberatungen durch Krankenkassen statt. "Plusminus" zeigt, wer am meisten von den Diagnose-Tricksereien profitiert und welche Folgen er für Versicherte hat. Wirtschaftsspionage - Viele Unternehmen sind kaum gewappnet: Jedes zweite Unternehmen in Deutschland wurde schon einmal Opfer von Wirtschafsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl. Ausspionieren von Geschäftsgeheimnissen - da denken viele an Täter aus China oder Russland. Doch immer häufiger kommt der Angriff inzwischen aus Deutschland. Der wirtschaftliche Schaden ist hoch - und noch immer gibt es Unternehmen, die gegen Angriffe kaum gewappnet sind.

Crew

  • Moderation
    Clemens Bratzler

Alternative Sendeplätze

Do / 05:00 / Das Erste

Plusminus

Das Wirtschaftsmagazin

Sa / 15:30 / tagesschau24

Plusminus

Das Wirtschaftsmagazin