Sendungsinfo
Do / 18:20 / National Geographic Channel

Horror-Trips - Wenn Reisen zum Albtraum werden

Bangkoks Unterwelt

Reisemagazin / GB 2009

Beschreibung

Bangkoks Unterwelt - Im Alter von 28 Jahren verlässt Tim Schrader seine Heimat Australien, um als Englischlehrer in Bangkok zu arbeiten. Er liebt seinen Job und das pulsierende Nachtleben der thailändischen Hauptstadt. Finanziell hat er jedoch seine liebe Müh, sich von dem mageren Lehrergehalt über Wasser zu halten. Und so lässt er sich schließlich auf ein dubioses, dafür aber äußerst lukratives Geschäft ein, mit dem seine Geldsorgen mit einem Schlag beseitigt sein könnten: 10.000 US-Dollar soll er bekommen, wenn er acht Kilogramm Heroin in die Vereinigten Staaten schmuggelt. Schrader ist sich bewusst, dass ihm die Todesstrafe droht, sollte er vom thailändischen Zoll mit den Drogen erwischt werden. Doch die Aussicht auf das Geld ist einfach zu verlockend, als dass er das Angebot ausschlagen könnte. Als der große Tag gekommen ist, macht sich Tim Schrader samt Heroin im Gepäck auf zum Flughafen. Er ist sichtlich nervös. Vielleicht werden die Zollbeamten am Check-in deshalb auf ihn aufmerksam und bitten ihn zur Kontrolle in ein kleines Hinterzimmer. 10,5 Kilogramm Drogen finden sie in seinen Taschen, Schrader wird auf der Stelle festgenommen. Nachdem der Australier sich schuldig bekennt, wird er zwar nicht zum Tode, dafür aber zu lebenslanger Haft im Hochsicherheitsgefängnis Bangkwang nordöstlich von Bangkok verurteilt. Die Zustände hier sind katastrophal und bald verlässt Tim Schrader sein letzter Lebensmut. Er beginnt, selbst Heroin zu nehmen und wird nach zwei Jahren HIV-positiv getestet. Tim ist sich sicher, dass er Bangkwang nicht mehr lebendig verlassen wird. Doch seine Mutter kämpft unerbittlich für seine Begnadigung...