Sendungsinfo
Mo / 03:35 - 04:05 / ORF 2

Heimat Fremde Heimat

Gesellschaftsmagazin / A 2020

Beschreibung

Identität im Wandel - Djiwa Jenie: Die geborene Muslimin Djiwa Jenie kam 1965 nach Österreich, um Musik zu studieren. An der Wiener Musikhochschule absolvierte sie das Konzertfach Klavier mit höchster Auszeichnung. Danach erhielt sie den österreichischen Staatspreis für besondere künstlerische Leistungen. Schon in Indonesien konvertierte Djiwa Jenie mit 17 Jahren zum katholischen Glauben. Ihre Eltern sowie der Rest der Großfamilie blieben jedoch Muslime. Im Rahmen der Beitragsserie "Identität im Wandel" wurde die Pianistin von Mehmet Akbal porträtiert. Brücken über Brücken: Als Pioniere in der migrantischen Kunst- und Kulturszene geben sieben Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher Herkunft im Dokumentarfilm "Brücken über Brücken" von Kenan Kilic Einblicke in ihre Lebenswelten, Erfahrungen, Hoffnungen und Erwartungen. Was sie verbindet ist die Leidenschaft für ihre Kunst, die sie in Österreich ausleben. Die Premiere fand am 14. Oktober im METRO-Kinokulturhaus in Wien statt. Adriana Jurić berichtet. Weitblicke mit Barbara Stöckl und Armin Wolf: Barbara Stöckl und Armin Wolf erklären in der Sendereihe "Weitblicke", welche Rolle gesellschaftliche Gerechtigkeit, Humanismus, Einsatz gegen Rassismus und ethnische Vielfalt in ihrer journalistischen Arbeit spielen. Die zwei Top-Journalisten geben im interkulturellen Kontext auch Einblick in Persönliches. Sabina Zwitter berichtet.