Sendungsinfo
Fr / 01:15 / Kinowelt TV

Breaking the Waves

Drama / DK | S | F | NL | N | IS | D | E | FIN | 1996

»Großes, radikales Gefühlskino«

3 out of 4 based on 1 reviews
  • Spannung
  • Action
  • Humor
  • Gefühl
gelungen

Beschreibung

Ein entlegenes Dorf im Norden Schottlands: Die naive, etwas einfältige Bess heiratet den Engländer Jan, der auf einer Bohrinsel vor der Küste arbeitet. Obwohl Verbindungen mit Fremden in der calvinistischen Gemeinde nicht gerne gesehen sind, hat der Ältestenrat die Verbindung gebilligt. Nach zwei Wochen Leben zu zweit, in denen Bess die Liebe entdeckt, muss Jan auf die Bohrinsel zurück. Bess kann und will nicht warten. Sie betet zu Gott, dass er ihr Jan zurückbringen möge, und ihre Gebete werden erhört. Nach einem Unfall auf der Bohrinsel hat sie den Geliebten wieder, jedoch vom Hals abwärts gelähmt, für immer ans Bett gefesselt. Die tiefgläubige Bess ist sich sicher, durch ihr ungeduldiges Bitten für den Unfall verantwortlich zu sein. Jan, der nicht will, dass seine junge Frau von nun an auf jegliche sexuelle Erfüllung in ihrem Leben verzichten muss, erzählt ihr, sie könne ihm helfen, wenn sie ihm von erotischen Begegnungen mit anderen Männern berichtet, und fordert sie zum Seitensprung auf. Aus Schuldgefühlen und unmäßiger Liebe gehorcht sie. Zerrissen zwischen ihren Gefühlen für Jan und dem Wahn, sie könne durch Sex mit anderen Männern seinen Zustand verbessern, wird die fromme Bess zur Dorfprostituierten - und so in ihrer Gemeinde nicht mehr geduldet. Selbst von Mutter und Großvater verstoßen, hat Bess nur noch ihre Schwägerin und den jungen Arzt Dr. Richardson, die versuchen, ihr zu helfen. Doch sie wird in ihrer Selbstaufgabe immer radikaler. So nimmt das Martyrium von Bess seinen unaufhaltsamen Lauf, aber auch das Wunder von Jans Heilung.

Stars

  • Bess McNeill
    Emily Watson
  • Jan Nyman
    Stellan Skarsgård
  • Dodo McNeill
    Katrin Cartlidge
  • Terry
    Jean Marc Barr
  • Dr. Richardson
    Adrian Rawlins
  • sadistischer Seemann
  • Pim
    Roef Ragas
  • Priester
    Jonathan Hackett
  • Mutter
    Sandra Voe
  • Pits
    Mikkel Gaup

Crew

  • Regie
    Lars von Trier
  • Drehbuch
    David Pirie
  •  
    Peter Asmussen
  •  
    Lars von Trier
  • Musik
    Joachim Holbek
  • Kamera
    Robby Müller
  • Produzent
    Vibeke Windeløv
  •  
    Peter van Vogelpoel
  •  
    Marianne Slot
  •  
    Rob Langestraat
  •  
    Lars Jönsson
  •  
    Peter Aalbæk Jensen
  •  
    Axel Helgeland
  • Ton
    Julien Naudin
  •  
    Hans Møller
  •  
    Lars Christensen
  •  
    Kristian Eidnes Andersen
  •  
    Peter Schultz
  • Schnitt
    Anders Refn