Zurück

24.05. 14:20 Uhr , WDR , Akte Ex .
Krimiserie 2016 DEU , Spielzeit: 50 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , HD ,

Zum Sterben schön - Die Studentin Melanie Karschke macht eine grausige Entdeckung. Sie findet ihre Freundin Mara Kühn erschlagen in ihrer Wohnung. Neben der Toten liegt ein Unbekannter mit der Tatwaffe in der Hand. Der Mann hat einen Kreislaufkollaps, ist ohnmächtig und kommt ins Krankenhaus. Wie Hundt und Katzer später herausfinden, handelt es sich um den Vater der Toten. Für die Kommissare stellt sich die Frage: Hat Werner Kühn wirklich seine eigene Tochter erschlagen? Wenn ja, warum? Und warum hielt der Linkshänder die Tatwaffe in der rechten Hand? Während Kühn im Krankenhaus liegt, ermitteln die beiden Beamten auch in andere Richtungen. Im Zuge dieser Ermittlungen stellt sich schnell heraus, dass die tote junge Frau süchtig nach Schönheitsoperationen war. Und ein Verhältnis mit dem namhaften Weimarer Schönheitschirurgen Dr. Balthasar von Walthausen hatte, den sie offensichtlich auch erpresst hat. Für die Tatzeit hat der Doktor kein Alibi. Doch auch seine Ehefrau Mariann und der Assistenzarzt Dr. Boris Betzke verhalten sich seltsam. Durch eine zufällige Beobachtung kommen Hundt und Katzer schließlich auf die richtige Spur ... Privat läuft es für Hundt und Katzer eigentlich ganz gut. Sie machen Fortschritte in ihrer Paartherapie. Doch dann läuft eine Therapie-Sitzung vollkommen aus dem Ruder und sie stehen vor den Trümmern ihrer Liebesbeziehung. Damit nicht genug: In seiner Verzweiflung macht Hundt einen nicht wieder gut zu machenden Fehler.

Schauspieler:
Isabell Gerschke (Kristina Katzer) ,
Oliver Franck (Lukas Hundt) ,
Rita Feldmeier (Elli Katzer) ,
Anna Krajci (Jule Katzer) ,
Sarah Alles (Yvette Müller) ,
Tobias Schenke (Dr. Leo Sturm) ,
Sandra Speichert (Dr. Simone Nüssele-Dövedin) ,
Lara Isabelle Rentinck (Melanie Karschke) ,
Michael Lott (Werner Kühn) ,
Paul Frielinghaus (Dr. Balthasar von Walthausen) ,

Crew:
Frank Grunert (Kamera) ,
David Carreras (Regie) ,
Siggi Mueller (Musik) ,
Jörg Magnus Pfeil (Musik) ,


Zurück