Zurück

22.05. 22:00 Uhr , 3sat , Der Fall der Gerti B. .
Komödie 2019 AUT , Spielzeit: 90 Minuten

Detailinformationen:
Dolby , Hörfilm , 16:9 , HD ,

Drei Freunde aus Floridsdorf - 40 Jahre getrennt und mit Lebenswegen, die unterschiedlicher nicht sein könnten - kommen an einem Abend zusammen, der ihr Schicksal für immer verändern wird. Gerti B., Kriminalpolizistin, hat für ihren Beruf fast alles gegeben. Bekommen hat sie dafür eine neue Vorgesetzte, die aussieht wie 18 und alles besser weiß. Franz A. sollte eigentlich Bestatter werden, hat sich aber für eine andere Karriere entschieden. Seine Tage als Bordellchef waren auch schon mal rosiger. Und Jonas L., Uhrmacher aus Leidenschaft und Auftragskiller aus Berufung, gerät unter Druck seiner Auftraggeberin, als er einen alten Freund liquidieren soll. Aber eigentlich beginnt die Geschichte mit zwei Leichen in einem Sarg, der nur für eine gebucht war.Damit ist die Geschichte aber noch lange nicht zu Ende erzählt: Eine Domina verscheidet bei einem unerwarteten Betriebsunfall. Der glorreiche Abend des Spiels in Cordoba 1978. Die 1970er-Jahre mit Strizzis, Schlaghosen, Polizisten und Bezirksschönheiten. Christiane Hörbiger liest in einem Rotlicht-Etablissement aus "Josefine Mutzenbacher" vor. Und ein folgenschwerer Fenstersturz in Floridsdorf gibt der Geschichte eine unerwartete Wendung.

Schauspieler:
Susi Stach (Gerti Bruckner) ,
Karl Fischer (Franz Aigner) ,
Christiane Hörbiger (sie selbst) ,
Carl Achleitner (Aigner Senior) ,
Johannes Silberschneider (Herbert Bruckner) ,
Cornelius Obonya (Jonas Lipansky Jung) ,
Tanja Raunig (Heidi Mai) ,
Thomas Schubert (Burschi Aigner) ,
Thomas Mraz (Smitters) ,
Alice Prosser (Gerti Bruckner (jung)) ,
Lino Gaier (Franz Aigner (jung)) ,
Nils Arztmann (Jonas Lipansky (jung)) ,
Anna Rot (Chanelle) ,
Andreas Ortner (Strizzi) ,

Crew:
Carsten Thiele (Kamera) ,
Sascha Bigler (Regie) ,


Zurück