Zurück

18.05. 18:00 Uhr , ZDF , SOKO Wismar .
Krimiserie 2019 DEU , Spielzeit: 54 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , 16:9 , HD ,

Welpenschutz - Der Hundezüchter Daniel Kahlke wird erschossen im Wald aufgefunden. Offenbar hat der Täter die Leiche vergraben wollen, doch dann auf halber Strecke aufgehört. Warum musste Kahlke sterben? Seine hochschwangere Freundin Annabelle Kruse kann die Todesnachricht kaum verkraften. Kurze Zeit später erhält sie eine brutale Drohung und taucht mit dem dubiosen Till Göbel unter. Wovor hat Annabelle Kruse Angst? Und warum vertraut sie sich nicht der Polizei an? Für die Kommissare sieht es indes so aus, als hätte Till Göbel Annabelle Kruse entführt. Till Göbel ist für Reuter und Kollegen kein unbeschriebenes Blatt. Wo sind das Opfer Daniel Kahlke und seine Freundin da nur hineingeraten? Die SOKO fahndet mit Nachdruck nach Annabelle Kruse und Till Göbel. Doch es gibt noch eine weitere, heiße Spur: Der ehemalige Boxer Hauke Schulz, auch "die Axt" genannt, hat dem Opfer Daniel Kahlke üble Drohnachrichten auf die Mailbox gesprochen. Schulz hat den Hundezüchter richtig fertigmachen wollen, weil der ihm einen kranken Welpen verkauft hat. Kurz nach dem Kauf ist der junge Hund aber gestorben. Besonders tragisch: Der Welpe ist ein Geschenk für Enkelin Lilly gewesen, die erst kürzlich ihre Mutter verloren hat. Ist es bei den Drohanrufen geblieben, oder hat Hauke Schulz in seiner Verzweiflung und Wut den Hundezüchter Daniel Kahlke umgebracht? Die Folge ist bereits am Vortag der Ausstrahlung ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek verfügbar.

Schauspieler:
Udo Kroschwald (Jan Reuter) ,
Nike Fuhrmann (Karoline Joost) ,
Dominic Boeer (Lars Pöhlmann) ,
Mathias Junge (Kai Timmermann) ,
Sidsel Hindhede (Stine Bergendal) ,
Katharina Blaschke (Dr. Helene Sturbeck) ,
Anna Hausburg (Annabelle Kruse) ,
Simon Mantei (Till Göbel) ,
Uwe Dag Berlin (Hauke Schulz) ,
David Ruland (Jan Asmuth) ,

Crew:
Jakob Ebert (Kamera) ,
Alexander Sascha Thiel (Regie) ,
Dirk Leupolz (Musik) ,


Zurück