Zurück

21.01. 03:30 Uhr , ORF 2 , Vatertag .
Komödie 2012 AUT , Spielzeit: 90 Minuten

Detailinformationen:
Bewertung: durchschnitt
Hörfilm , 16:9 ,

Otto führt ein ausgefülltes Leben. Er hat keine Vorgesetzten und stets Glück - im Spiel und in der Liebe. Die Frauen finden ihn unwiderstehlich und so fiel es Otto schwer, sich zu entscheiden. Nun ist er der liebevolle Vater von drei Kindern: David, Julia und Pius, alle drei von verschiedenen Müttern. Dies führt jedoch zu beachtlichen logistischen Schwierigkeiten, denn während Otto seine Nachmittage mit den drei Kindern gemeinsam verbringt, dürfen die Mütter nichts voneinander wissen. Die Kinder hüten das Geheimnis und mit der Unterstützung seiner Nachbarin, der ehemaligen Jazz-Diva Maria, händelt Otto die prekäre Dauersituation souverän. Dies ändert sich jedoch, als Maria für eine Knieoperation ins Krankenhaus muss. Der überforderte Vater sucht Hilfe bei seiner Kneipenbekanntschaft Josef, einem eigenbrötlerischen Installateur und Junggesellen. Zwischen den beiden so unterschiedlichen Männern entwickelt sich bald eine Freundschaft, von der beide profitieren: Josef hilft Otto dabei, die logistischen Schwierigkeiten bei der Kinderbetreuung zu meistern, und Otto zeigt Josef, wie man das Leben wirklich lebt. Während Otto also den perfekten Ersatz für Maria gefunden zu haben scheint, kommen die Mütter dem falschen Spiel langsam auf die Schliche. Nach dem unvermeidlichen Eklat tritt das Schlimmste ein: Die überrumpelten und schockierten Ex-Frauen verbieten Otto den Kontakt zu seinen Kindern. Hier schreitet Josef ein, der das Unglück seines neuen Freundes nicht mit ansehen kann. Gibt es vielleicht doch noch ein glückliches Ende für alle Beteiligten oder muss Otto mit den Konsequenzen seines Versteckspiels leben? Regisseur Michi Riebl erinnert sich mit "Vatertag" an einen Teil seiner eigenen Jugend. Als dreifacher Filmvater zeigt TV-Liebling und Bühnenstar Alexander Pschill in der österreichischen Komödie eine weitere Seite seines schauspielerischen Könnens. Als nächsten Beitrag der Filmreihe "LiebesSpiele" sendet 3sat am Mittwoch, 7. August, um 22.25 Uhr "Amoureuse - Liebe zu dritt".

Schauspieler:
Alexander Pschill (Otto) ,
Stefanie Dvorak (Eva) ,
Deniz Raunig (Ali) ,
Gerhard Liebmann (Freddy) ,
Christoph Grissemann (Walter) ,
Simon Schwarz (Josef) ,
Marianne Mendt (Maria) ,
Maddalena Hirschal (Irene) ,
Anna Rot (Schneewittchen) ,
Jakob Werther (David) ,
Cordula Newrkla (Julia) ,
Makhare Alexander Ninidze (Pius) ,

Crew:
Richi Wagner (Kamera) ,
Michi Riebl (Regie) ,
Stefan Bernheimer (Musik) ,


Zurück