Zurück

27.01. 18:00 Uhr , ZDF , SOKO Wismar .
Krimiserie 2020 DEU , Spielzeit: 54 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , 16:9 , HD ,

Tod einer Notärztin - Als Notärztin arbeitet Alina Stocker täglich am Limit. Sie ist extrem engagiert und setzt sich für das Leben ihrer Patienten ein. Doch nun ist die Ärztin brutal erschlagen worden. Das Leben als Notärztin ist fordernd, wie die Kommissare erfahren. Sogar Patienten neigen manchmal zur Gewalt. Das hohe Arbeitstempo und der täglich drohende Tod fordern ihren Tribut. Doch wo ist der Mörder zu suchen? Etwa in Alina Stockers Arbeitsumfeld? Bald wird klar, dass auch die Beziehung des Opfers unter der enormen Arbeitsbelastung gelitten hat. Der Dauerstress hat zur Trennung von Noch-Ehemann Tom Stocker geführt. Doch der hat die Trennung keineswegs akzeptieren wollen. Er ist mehrfach in provokanter Stimmung bei Alinas Klinik aufgetaucht, bis ein Gericht ein Kontaktverbot wegen Stalking verfügt hat. Hat sich Tom Stocker an das Verbot gehalten? Oder hat er sich seiner Frau doch wieder genähert und sie aus über die Trennung erschlagen? Doch Tom Stocker bleibt nicht der einzige Verdächtige. Auch Frau Boeckhoff hegt massiven Groll gegen die Notärztin. Bei einem Notarzteinsatz soll Alina Stocker die Tochter der Frau falsch behandelt haben. Das Mädchen ist seither schwer beeinträchtigt. Doch das Gericht hat eine entsprechende Klage abgewiesen. Hat Frau Boeckhoff das Urteil akzeptiert? Oder hat sie die Sache selbst in die Hand genommen und Alina Stocker getötet?

Schauspieler:
Udo Kroschwald (Jan Reuter) ,
Nike Fuhrmann (Karoline Joost) ,
Dominic Boeer (Lars Pöhlmann) ,
Mathias Junge (Kai Timmermann) ,
Sidsel Hindhede (Stine Bergendal) ,
Katharina Blaschke (Dr. Helene Sturbeck) ,
Nicole Ernst (Stefanie Horn) ,
Stephanie Krogmann (Alina Stocker) ,
Katrin Flüs (Meike Alvers) ,
Adrian Topol (Tom Stocker) ,

Crew:
Andreas Tams (Kamera) ,
Dirk Pientka (Regie) ,
Udo Lindenberg (Musik) ,
Nathalie Dorra (Musik) ,
Steffi Stephan (Musik) ,


Zurück