Zurück

29.05. 03:15 Uhr , ZDF , SOKO Stuttgart .
Krimiserie 2017 DEU , Spielzeit: 45 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , 16:9 , HD ,

Sühne - Ein Busunglück, bei dem fünf Schüler auf dem Heimweg vom Schullandheim starben, fordert ein Jahr später ein weiteres Todesopfer: den Busfahrer. Er wird gesteinigt aufgefunden. Das Opfer, Heiner Grindel, liegt direkt neben der neuen Gedenkstätte für die Verstorbenen. Am Tag vor seinem Tod gab es anlässlich des ersten Jahrestages des Unglücks eine Gedenkfeier. Auch das Opfer war anwesend, was die Angehörigen empörte. Dabei fiel vor allem Tobias Möhnle auf. Er ging den Busfahrer bei der Gedenkfeier besonders grob an und gibt offen zu, wie sehr er Grindel nicht nur für den Tod seines Sohnes, sondern auch für den Suizidversuch seiner Frau verantwortlich macht. Lilly Falk behauptet den Kommissaren gegenüber, anders mit dem Tod ihrer Tochter umzugehen, da sie als alleinerziehende Mutter von zwei weiteren Töchtern gar keine Zeit für Rachegedanken habe. Die Ehefrau des Opfers, Dagmar Grindel, schildert die Gefühle der Gegenseite und erzählt, wie schwer es für sie und ihren Mann war, mit den Schuldzuweisungen zu leben. Sie stand im vergangenen Jahr fest an seiner Seite. Über ein Forum auf der Schul-Homepage rückt dann die junge Lehrerin Johanna Lehmann in den Fokus der Ermittlungen. Sie verbrachte viel Zeit mit Falk und Möhnle. Zudem klingt das Alibi der drei Verdächtigen auffällig abgesprochen: Sie wollen den Abend zusammen verbracht haben. Dann taucht plötzlich ein Zeitungsartikel auf, in dem Grindel behauptet hat, der Busunfall sei nicht nur seine Schuld gewesen.

Schauspieler:
Astrid M. Fünderich (Martina Seiffert) ,
Peter Ketnath (Joachim Stoll) ,
Benjamin Strecker (Rico Sander) ,
Yve Burbach (Selma Kirsch) ,
Karl Kranzkowski (Michael Kaiser) ,
Mike Zaka Sommerfeldt (Jan Arnaud) ,
Eva Maria Bayerwaltes (Prof. Dr. Lisa Wolter) ,
Florian Wünsche (Benedikt Förster) ,
Michael Gaedt (Karl "Schrotti" Schrothmann) ,
Christian Pätzold (Friedemann Sonntag) ,

Crew:
Niklas J. Hoffmann (Kamera) ,
Käthe Niemeyer (Regie) ,
Uwe Schenk (Musik) ,


Zurück