Zurück

04.04. 10:00 Uhr , SWR , In aller Freundschaft .
Arztserie 2020 DEU , Spielzeit: 45 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , 16:9 , HD ,

Männergespräche - Rolf Becker wird 85! Mit dieser Folge gratulieren die Macher dem gebürtigen Leipziger. Karl Zöllner, ein alter Bekannter von Otto Stein, bricht beim Angeln mit Otto zusammen. Dieser ruft den Rettungsdienst und schafft es, ihn wiederzubeleben. Im Krankenhaus wird klar: Karl hat einen Herzinfarkt erlitten. Die in einer Herzkatheter-OP gesetzten Stents sind keine dauerhafte Lösung. Dr. Maria Weber klärt Karl auf, dass sie eine Bypass-OP machen können. Karl, bei vollem Bewusstsein, unterschreibt die OP-Einwilligung erst, als Maria ihm eine Patientenverfügung mit dem Passus reicht, dass er jede externe lebenserhaltende Maßnahme außerhalb des Eingriffs ablehnt. Nach der OP kommt es zum Konflikt unter den Ärzten. Sollen sie Karl sterben lassen oder ist die verlängerte Beatmungsmaßnahme noch der unmittelbaren Operation zuzurechnen und daher keine lebenserhaltende Maßnahme im Sinne von Karls Erklärung? Nachdem Harald Fechts Nierentransplantation gelang, kommt es zu Komplikationen. Eine Abstoßungsreaktion ist zu befürchten. Während die Ärzte darum ringen, die Ursache zu finden, trennen sich die Eheleute einvernehmlich. Währenddessen bringt Dr. Philipp Brentano seine beiden Jungs mit in die Klinik. Chaos ist vorprogrammiert. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Schauspieler:
Dana Golombek (Marion Fecht) ,
Rolf Becker (Otto Stein) ,
Axel Werner (Karl Zöllner) ,
Jörg Pintsch (Harald Fecht) ,
Thomas Rühmann (Dr. Roland Heilmann) ,
Andrea Kathrin Loewig (Dr. Kathrin Globisch) ,
Bernhard Bettermann (Dr. Martin Stein) ,
Alexa Maria Surholt (Sarah Marquardt) ,
Thomas Koch (Dr. Philipp Brentano) ,
Arzu Bazman (Arzu Ritter) ,

Crew:
Patrick Popow (Kamera) ,
Micaela Zschieschow (Regie) ,
Anselm Kreuzer (Musik) ,


Zurück