Zurück

01.04. 01:05 Uhr , Das Erste , Um Himmels Willen .
Familienserie 2020 DEU , Spielzeit: 45 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , HD ,

Letzte Chance - Im Kloster überschlagen sich die Ereignisse. Bürgermeister Wöller und Weihbischof Landkammer erfahren von Schwester Claudias Schwangerschaft. Während Wöller in einem Anflug von Menschlichkeit die Nonnen noch zu warnen versucht, ist der Weihbischof außer sich. Mit Schwester Hildegards Lesereise und Schwester Claudias Schwangerschaft ist das Maß für ihn endgültig voll. Wutentbrannt verlangt er nicht nur Claudias, sondern auch Schwester Hannas Austritt aus dem Orden. Auch im Mutterhaus droht die Situation zu eskalieren. Schwester Felicitas weigert sich stur, ihren Pflichten nachzukommen. Schwester Hildegard ist verzweifelt. Es wird Zeit, dass Oberin Theodora wieder zurückkehrt, doch der geht es noch immer nicht besser. Auch die alleinerziehende Mutter Aylin Gerber macht sich große Sorgen. Ihr Sohn Benni, der schon in der Schule mit Drogenproblemen zu kämpfen hatte, schien eigentlich endlich einen vernünftigen Weg eingeschlagen zu haben. Nach seinem Schulabschluss hat er eine Lehre beim Bio-Landwirt Hans Wiesheu begonnen und ist in seiner Arbeit voll aufgegangen. Umso überraschter war Aylin, als sie von der Kündigung ihres Sohnes erfahren hat. Von Hans Wiesheu erfährt Schwester Hanna, dass Benni ihn wegen der Nutzung verbotener Pestizide angezeigt hat. Gemeinsam mit Ronnie Hübner geht Schwester Hanna dem Ganzen nach. Am nächsten Morgen ist Benni verschwunden. Obwohl er sich mit Wöller wieder versöhnt hat, beschließt Friedhelm, nach Kiel zurückzukehren. Vorher möchte er seinem Bruder aber noch einen Gefallen tun. Denn Wöller versucht immer noch, Jenny Winter wieder für sich zu gewinnen. Gleichzeitig setzt er alles daran, den Fund einer wertvollen Madonnen-Figur vor den Kaltenthaler Nonnen geheim zu halten - zumindest so lange, bis das Kloster und damit auch die potenzielle Reliquie ihm gehören. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung sechs Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.

Schauspieler:
Janina Hartwig (Hanna Jakobi) ,
Fritz Wepper (Wolfgang Wöller) ,
Nina Hoger (Oberin Theodora) ,
Karin Gregorek (Felicitas Meier) ,
Emanuela von Frankenberg (Agnes Schwandt) ,
Mareike Lindenmeyer (Novizin Claudia) ,
Romina Küper (Schwester Sina) ,
Andrea Sihler (Schwester Hildegard) ,
Horst Sachtleben (Bischof Rossbauer) ,
Andrea Wildner (Marianne Laban) ,

Crew:
Bernd Neubauer (Kamera) ,
Andi Niessner (Regie) ,
Philipp Fabian Kölmel (Musik) ,


Zurück