Zurück

18.09. 13:10 Uhr , NDR , In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte .
Arztserie 2015 DEU , Spielzeit: 50 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , HD ,

Lernen und Loslassen - Konditorlehrling Jakub Renner lebt allein in Erfurt und wird nach einer plötzlichen Ohnmacht ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert. Assistenzarzt Ben Ahlbeck macht gemeinsam mit Dr. Niklas Ahrend die ersten Tests, um der Ursache dafür auf die Spur zu kommen. Dabei diagnostiziert Ben bei seinem jungen Patienten zunächst eine Lungenentzündung. Der Assistenzarzt hat einen guten Draht zu Jakub und ist erstaunt über dessen enorme Selbstständigkeit. Oberärztin Dr. Leyla Sherbaz dagegen möchte den Jungen beschützen. Jakubs Mutter Anja, die diese Aufgabe eigentlich übernehmen sollte, taucht erst im Klinikum auf, als sich der Zustand ihres Sohns rapide verschlechtert. Die Ärzte tun alles, um dem Jungen zu helfen. Werden sie es schaffen? Über die scheinbare Gelassenheit Frau Renners entbrennt zwischen Ben und Leyla ein Streit, der eskaliert, als plötzlich Zoe ins Spiel kommt. Denn Ben deckt die Tochter seiner Freundin bei einer Dummheit, hinter die Leyla gekommen ist. In der Beziehung zwischen der liebevollen Oberärztin und dem engagierten Assistenzarzt ziehen erste Wolken auf. Währenddessen versuchen Theresa Koshka und Dr. Matteo Moreau herauszufinden, woher die Lähmungserscheinungen der Kindergärtnerin Natascha Grossek rühren. Durch die selbstbewusste Natascha lässt Dr. Moreau sich zu einer eher unüblichen Herangehensweise bei der Diagnose überzeugen: Ausgerechnet der zynische Oberarzt beauftragt die überraschten Assistenzärzte mit einem Spiel!

Schauspieler:
Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend) ,
Sanam Afrashteh (Dr. Leyla Sherbaz) ,
Mike Adler (Dr. Matteo Moreau) ,
Philipp Danne (Ben Ahlbeck) ,
Stefan Ruppe (Elias Bähr) ,
Mirka Pigulla (Julia Berger) ,
Juliane Fisch (Elly Winter) ,
Katharina Nesytowa (Dr. Theresa Koshka) ,
Marijam Agischewa (Prof. Dr. Karin Patzelt) ,
Horst Günter Marx (Wolfgang Berger) ,

Crew:
Herwig Fischer (Regie) ,


Zurück