Zurück

18.08. 11:00 Uhr , BR , Schneeweißchen und Rosenrot .
Märchenfilm 2012 DEU , Spielzeit: 60 Minuten

Detailinformationen:
Hörfilm , 16:9 ,

Heitere Parabel auf das Erwachen der Gefühle und das Erwachsenwerden. Gleichzeitig eine Geschichte über die Gier und die allzu leichte Verführbarkeit. Schneeweißchen (Sonja Gerhardt) und Rosenrot (Liv Lisa Fries) jedoch glauben unbeirrt an das Gute und so wird wie in jedem Märchen das Gute auch siegen. In weiteren Rollen Detlev Buck als Zwerg, Jule Ronstedt als Mutter und Daniel Axt spielt den Prinzen, der in einen Bären verwandelt wurde. Es waren einmal zwei Schwestern, Schneeweißchen und Rosenrot, die lebten mit ihrer Mutter abgeschieden in einer Hütte im Wald, gleich neben einer verlassenen Zwergenhöhle. Schneeweißchen hat sich am Markttag in Prinz Jacob verliebt. Doch ein böser Zwerg verwandelt den Prinzen in einen Bären und braucht eine Höhle für den gestohlenen Kronschatz. Da steht ihm nur die Hütte der Mädchen im Weg. Aber alle Schwarze Magie, Täuschungen, Intrigen und Verführung nutzen dem Zwerg nichts gegen verzauberte Rosenbüsche, einen tapferen Bären und die reinen und gütigen Herzen von Schneeweißchen und Rosenrot, die um ihr Glück kämpfen.

Schauspieler:
Sonja Gerhardt (Schneeweißchen) ,
Liv Lisa Fries (Rosenrot) ,
Jule Ronstedt (Mutter) ,
Detlev Buck (Zwerg) ,
Thomas Rühmann (König) ,
Daniel Axt (Prinz Jakob) ,
Thorsten Merten (Hofrat) ,
Maja Brandau (Schneeweißchen als Kind) ,
Monique Schröder (Junges Rosenrot) ,
Volker Zack Michalowski (Zwerg) ,

Crew:
Jakub Bejnarowicz (Kamera) ,
Sebastian Grobler (Regie) ,
Ingo Ludwig Frenzel (Musik) ,


Zurück