Sport
Mit 29 Länderspielen der Routinier: Julian Draxler (r.)  © picture alliance

Mit 29 Länderspielen der Routinier: Julian Draxler (r.) © picture alliance

WM-Qualifikation: Deutschland – San Marino

  • Artikel vom 08. Juni 2017

Mit 15 Punkten aus fünf Spielen ist das DFB-Team von Joachim Löw klarer Tabellenführer der WM-Qualifikationsgruppe C. Selbst die Elf fast ohne Stars sollte gegen San Marino einen deutlichen Sieg einfahren. Für den erwarteten Kantersoeg sollen in der Offensive u. a. Sandro Wagner, Lars Stindl und Amin Younes sorgen, die beim Testspiel am Dienstag in Dänemark ihr Debüt für die deutsche Nationalmannschaft feierten.

Angeführt wird das deutsche Aufgebot von Neu-Kapitän Julian Draxler, der die Binde auch beim Confederations Cup (ab 17. Juni) tragen wird. Während viele Akteure sich in diesem Sommer langfristig und vor allem für die WM 2018 in Russland empfehlen wollen, ist es für den ehemaligen Schalker die „Chance, mich auch als Führungsspieler zu beweisen.“

Beim 8:0-Hinspielerfolg in San Marino saß Draxler lediglich auf der Bank und durfte beim Scheibenschießen nicht mitmachen. Dafür verewigte sich Mattia Stefanelli unfreiwillig in der DFB-Torschützenliste: Der Stürmer traf ins eigene Netz. Aber er ist auch der einzige San-Marinese, der in fünf WM-Quali-Partien ins gegnerische Tor traf (beim 1:4 in Norwegen).

Autor: Stilianos Vamvakidis

Alle Sportsendungen heute im TV

Neben "Tatort" und "Tagesschau" ist es vor allem der Sport, der im Fernsehen immer wieder für Rekord-Einschaltquoten sorgt – in erster Linie König Fußball. Kein Wunder: Spielt Deutschland erfolgreich bei einer WM, versammelt sich fast ganz Deutschland vor den Fernsehgeräten.

Neben Live-Übertragungen sind Sendungen mit Zusammenfassungen und Talk-Gästen gefragt – wie etwas die "Sportschau" oder das "Aktuelle Sportstudio". Außerdem gibt es Diskussionsrunden wie "Doppelpass" bei Sport1 und Dokumentationen. Pay-TV-Anbieter Sky hat mit Sky Sport News HD für seine Abonnenten einen eigenen Kanal eingerichtet, der 24 Stunden am Tag nonstop das Neueste berichtet.

Bei so viel Auswahl braucht man einen guten TV-Guide, um nicht den Überblick zu verlieren. Und den bietet hoerzu.de: Hier erfahren Sie, wann und wo welche Sport-Ereignisse übertragen werden. Damit Sie garantiert kein Tor, keinen Rekord und keine Medaille verpassen.

Wann und wo laufen Fußball & Co.?

Um die Sendeplätze Ihrer Lieblings-Sportarten zu erfahren, klicken Sie einfach oben rechts auf der Startseite von hoerzu.de in der Navigationsleiste auf "Sport" und öffnen damit eine neue Seite. Hier finden Sie zum einen die Top-News zum Thema und zum anderen alle aktuellen Sendungen.

Die Sendungen sind nach verschiedenen Kategorien sortiert, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen: Fußball, Tennis, Handball und Motorsport.

Unter der jeweiligen Kategorie finden sich alle das Thema betreffenden Sendungen des Tages. Und das aus allen Sendern, egal ob Bezahlfernsehen wie Sky, Sportsender wie Eurosport und Sport1, öffentlich-rechtlich Sender von ARD bis ZDF oder werbefinanzierte Sender wie RTL oder Sat.1. In jeder Kategorie können Sie sich durch das Programm des Tages (und der Nacht) klicken.

Zu den meisten Ereignissen liefert Ihnen die HÖRZU-Sportredaktion die wichtigsten Infos in Kürze, manchmal ist sogar eine Fotogalerie dabei, etwa von vergangenen Begegnungen zweier Fußballteams. Als zusätzlichen Service finden Sie hier auch eine Liste mit aktuellen Tweets von Sportlern und Sportjournalisten. Das ist manchmal informativ, manchmal einfach nur witzig. Übrigens: Zum allgemeinen TV-Programm von HÖRZU finden Sie leicht zurück, wenn Sie auf den Button "TV-Programm" links oben auf der Seite klicken.

Die Tipps der HÖRZU-Redaktion

Wer sich nicht durch das gesamte Angebot klicken möchte, um zu erfahren, wann und wo Sport im TV gezeigt wird, kann sich durch die Empfehlungen der HÖRZU-Experten inspirieren lassen, die die wichtigsten Sport-Sendungen des Tages kurz vorstellen. Die finden sich bei den TV-Tipps in der Kategorie Sport.