Sport
Als gebürtiger Kölner gegen Düsseldorf topmotiviert: Mark Uth © picture alliance

Als gebürtiger Kölner gegen Düsseldorf topmotiviert: Mark Uth © picture alliance

Bundesliga: 7. Spieltag

  • Artikel vom 05. Oktober 2018

Werder Bremen und der VfL Wolfsburg eröffnen den Spieltag. Beide Teams haben es allerdings nicht so mit Freitagabendspielen.

In den jeweils letzten sechs Frraitagspartien sprang kein Sieg heraus (jeweils drei Remis bzw. Niederlagen). Bei Werder sieht die Bilanz geht es noch weiter: Nur eines der letzten 16 Freitagabendspiele gewannen die Bremer – das allerdings gegen den VfL. Bei dem aktuellen Lauf, den das Team von Trainer Florian Kohfeldt momentan im Weserstadion jedoch hat, wird diese Statistik nicht sonderlich beeindrucken. Die Grün-Weißen verloren nämlich saisonübergreifend keines der 15 Bundesliga-Heimspiele und sind damit vor eigener Kulisse so stark wie seit 23 Jahren nicht mehr.

Sein erstes Erfolgserlebnis feierte am vergangenen Wochenende der FC Schalke 04 beim 1:0-Sieg gegen Mainz 05. Dadurch verhinderten die bis dahin noch punktlosen Knappen die Einstellung des Negativrekords aus der Saison 1991/92 von Fortuna Düsseldorf, dem nächsten Gegner der Gelsenkirchener. Mark Uth konnte keinen Beitrag zum Erfolg gegen Mainz leisten und blieb damit auch im neunten Pflichtspiel im S04-Trikot ohne Torerfolg. Für die Nationalmannschaft reichte es trotzdem. Bundestrainer Joachim Löw nominierte den Stürmer für die Partien gegen die Niederlande und Frankreich.

Dort wird Uth auf eine Reihe von Bayern-Spielern treffen, die momentan für Münchner Verhältnisse eine Art Minikrise durchleben. In der Vorwoche verlor der Rekordmeister erstmals seit acht Jahren zur Wiesn-Zeit (0:2 bei Hertha BSC). Und nun kommt mit Borussia Mönchengladbach der Klub, mit dem der FCB in der jüngsten Vergangenheit die größten Probleme hatte. Die Bayern gewannen nur sechs der letzten 14 Ligapartien gegen die Fohlen. Mit einem Auswärtserfolg könnte Gladbach (11 Punkte) an den Münchnern (13) vorbeiziehen und damit der anderen Borussia aus Dortmund auf den Fersen bleiben.

Der BVB empfängt als Spitzenreiter den FC Augsburg, der bei seinem letzten Auswärtsspiel bereits überraschte (1:1 beim FC Bayern). Die Schwarz-Gelben sind in dieser Saison aber wettbewerbsübergreifend noch ungeschlagen. Lucien Favre könnte in seiner noch kurzen Amtszeit in Dortmund bereits eine Bestmarke egalisieren und die ersten vier BL-Heimspiele gewinnen. Das gelang vor ihm als BVB-Coach nur Ottmar Hitzfeld. Von den letzten fünf Gastspielen in Westfalen verloren die Augsburger allerdings nur eines.

Ganz unten in der Tabelle übernahm Hannover 96 am vergangenen Spieltag die Rote Laterne. Die Niedersachsen warten mit zwei Unentschieden und vier Pleiten als einziger Bundesligist auf ihren ersten Dreier. Und nun kommt der VfB Stuttgart, der am letzten Spieltag beim 2:1 über Werder seinerseits den ersten Sieg 2018/19 holte und in Hannover zudem seit fünf Partien nicht verloren hat. Bei keinem anderen aktuellen Verein aus dem Oberhaus blieben die Schwaben so lange ungeschlagen.

Ohne Niederlage ist auch der RB Leipzig in seiner Bundesligahstorie gegen einen Aufsteiger. Da passt es, dass man am späten Sonntagnachmittag den 1. FC Nürnberg empfängt. Die Form stimmt bei den Bullen aber unabhängig davon. Seit der Auftaktschlappe in Dortmund ist Leipzig seit fünf Partien unbesiegt. Und die Bilanz gegen den Club ist makellos: Die beiden einzigen Begegnungen vor eigenem Publikum gegen die Franken (damals in der 2. Liga) entschieden die Sachsen für sich.

Autor: Stilianos Vamvakidis

Alle Sportsendungen heute im TV

Neben "Tatort" und "Tagesschau" ist es vor allem der Sport, der im Fernsehen immer wieder für Rekord-Einschaltquoten sorgt – in erster Linie König Fußball. Kein Wunder: Spielt Deutschland erfolgreich bei einer WM, versammelt sich fast ganz Deutschland vor den Fernsehgeräten.

Neben Live-Übertragungen sind Sendungen mit Zusammenfassungen und Talk-Gästen gefragt – wie etwas die "Sportschau" oder das "Aktuelle Sportstudio". Außerdem gibt es Diskussionsrunden wie "Doppelpass" bei Sport1 und Dokumentationen. Pay-TV-Anbieter Sky hat mit Sky Sport News HD für seine Abonnenten einen eigenen Kanal eingerichtet, der 24 Stunden am Tag nonstop das Neueste berichtet.

Bei so viel Auswahl braucht man einen guten TV-Guide, um nicht den Überblick zu verlieren. Und den bietet hoerzu.de: Hier erfahren Sie, wann und wo welche Sport-Ereignisse übertragen werden. Damit Sie garantiert kein Tor, keinen Rekord und keine Medaille verpassen.

Wann und wo laufen Fußball & Co.?

Um die Sendeplätze Ihrer Lieblings-Sportarten zu erfahren, klicken Sie einfach oben rechts auf der Startseite von hoerzu.de in der Navigationsleiste auf "Sport" und öffnen damit eine neue Seite. Hier finden Sie zum einen die Top-News zum Thema und zum anderen alle aktuellen Sendungen.

Die Sendungen sind nach verschiedenen Kategorien sortiert, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen: Fußball, Tennis, Handball und Motorsport.

Unter der jeweiligen Kategorie finden sich alle das Thema betreffenden Sendungen des Tages. Und das aus allen Sendern, egal ob Bezahlfernsehen wie Sky, Sportsender wie Eurosport und Sport1, öffentlich-rechtlich Sender von ARD bis ZDF oder werbefinanzierte Sender wie RTL oder Sat.1. In jeder Kategorie können Sie sich durch das Programm des Tages (und der Nacht) klicken.

Zu den meisten Ereignissen liefert Ihnen die HÖRZU-Sportredaktion die wichtigsten Infos in Kürze, manchmal ist sogar eine Fotogalerie dabei, etwa von vergangenen Begegnungen zweier Fußballteams. Als zusätzlichen Service finden Sie hier auch eine Liste mit aktuellen Tweets von Sportlern und Sportjournalisten. Das ist manchmal informativ, manchmal einfach nur witzig. Übrigens: Zum allgemeinen TV-Programm von HÖRZU finden Sie leicht zurück, wenn Sie auf den Button "TV-Programm" links oben auf der Seite klicken.

Die Tipps der HÖRZU-Redaktion

Wer sich nicht durch das gesamte Angebot klicken möchte, um zu erfahren, wann und wo Sport im TV gezeigt wird, kann sich durch die Empfehlungen der HÖRZU-Experten inspirieren lassen, die die wichtigsten Sport-Sendungen des Tages kurz vorstellen. Die finden sich bei den TV-Tipps in der Kategorie Sport.

>