Sport
1:1 trennten sich in der Hinrunde Frankfurt und Augsburg © picture alliance

1:1 trennten sich in der Hinrunde Frankfurt und Augsburg © picture alliance

Bundesliga: 30. Spieltag

  • Artikel vom 21. April 2017

Bayern, Dortmund, Schalke – alle raus aus den internationalen Wettbewerben. Für die Münchner heißt der Alltag am Wochenende Mainz 05. Der FSV steckt mitten im Abstiegskampf. Das gilt mittlerweile für die halbe Liga.

Die 05er überraschten beim letzten Gastspiel in München, gewannen mit 2:1. Für den FCB, der bis zum Saisonende auf Nationaltorwart Manuel Neuer verzichten muss, war es die einzige Heimniederlage in den letzten 32 Ligaspielen. Das Spiel gegen die 05er ist für die Bayern aber nur die lästige Pflicht zwischen zwei wichtigen Spielen. Nach dem Aus bei Real Madrid in der Champions League kommt es am Mittwoch im DFB-Pokal-Halbfinale zum Duell gegen Borussia Dortmund.

Der BVB muss seinerseits im Borussen-Duell in Mönchengladbach ran. Mit VfL-Coach Dieter Hecking und Thomas Tuchel treffen dabei die aktuellen Bundesliga-Trainer mit den meisten Spielen im Oberhaus aufeinander. Für den jüngst genesenen Marco Reus ist es die Rückkehr in die alte Heimat. Zwischen 2009 und 2012 trug der 27-Jährige das Fohlen-Trikot. Seine Borussia benötigt jeden Zähler, um sich direkt für die Königsklasse zu qualifizieren. Einen Punkt rangieren die Dortmunder hinter dem Dritten TSG Hoffenheim. Gladbach weiß hingegen nicht so recht, ob sich der Blick nach oben oder nach unten richten soll. Zwar sind es nur zwei Zähler auf den Europa-League-Rang sechs, den momentan der SC Freiburg inne hat, umgekehrt hat man sich mit 39 Punkten aber noch nicht aller Abstiegssorgen entledigt.

Wie schnell man unten reinrutschen kann, erfährt aktuell Eintracht Frankfurt. Nach Monaten im oberen Tabellendrittel, ging es nach der Winterpause rapide bergab. Mittlerweile sind die Hessen seit zehn Ligaspielen sieglos. Einen längeren Negativlauf erlebten die Frankfurter nur in der Saison 1983/1984, als sie 16 Partien hintereinander ohne Erfolg blieben. Damals rettete sich die EIntracht erst in der Relegation. Diesen Platz hat aktuell Frankfurts nächster Gegner FC Augsburg inne. Mit einem Sieg könnten die Fuggerstädter, die ihr 200. Bundesligaspiel bestreiten, bis auf drei Punkte an das Team von Niko Kovac heranrücken.

Viel prekärer als beim FCA stellt sich die Situation nur noch beim FC Ingolstadt und Darmstadt 98 dar. Der Tabellen-17. FCI empfängt mit Werder Bremen die Mannschaft der Stunde. Seit neun Partien sind die Grün-Weißen ungeschlagen, sammelten in der Rückrunde 23 Punkte. Nur der FC Bayern holte in dem Zeitraum mehr.

Noch gar nichts erntete dagegen Darmstadt 98 in der Fremde. Und jetzt geht es zum Hamburger SV, der seit neun Heimspielen ungeschlagen ist (sieben Siege, zwei Unentschieden). Sollten die Lilien in der Hansestadt nicht ihren ersten Auswärtsdreier landen, stünden sie als erster Absteiger fest.

Autor: Stilianos Vamvakidis

Alle Sportsendungen heute im TV

Neben "Tatort" und "Tagesschau" ist es vor allem der Sport, der im Fernsehen immer wieder für Rekord-Einschaltquoten sorgt – in erster Linie König Fußball. Kein Wunder: Spielt Deutschland erfolgreich bei einer WM, versammelt sich fast ganz Deutschland vor den Fernsehgeräten.

Neben Live-Übertragungen sind Sendungen mit Zusammenfassungen und Talk-Gästen gefragt – wie etwas die "Sportschau" oder das "Aktuelle Sportstudio". Außerdem gibt es Diskussionsrunden wie "Doppelpass" bei Sport1 und Dokumentationen. Pay-TV-Anbieter Sky hat mit Sky Sport News HD für seine Abonnenten einen eigenen Kanal eingerichtet, der 24 Stunden am Tag nonstop das Neueste berichtet.

Bei so viel Auswahl braucht man einen guten TV-Guide, um nicht den Überblick zu verlieren. Und den bietet hoerzu.de: Hier erfahren Sie, wann und wo welche Sport-Ereignisse übertragen werden. Damit Sie garantiert kein Tor, keinen Rekord und keine Medaille verpassen.

Wann und wo laufen Fußball & Co.?

Um die Sendeplätze Ihrer Lieblings-Sportarten zu erfahren, klicken Sie einfach oben rechts auf der Startseite von hoerzu.de in der Navigationsleiste auf "Sport" und öffnen damit eine neue Seite. Hier finden Sie zum einen die Top-News zum Thema und zum anderen alle aktuellen Sendungen.

Die Sendungen sind nach verschiedenen Kategorien sortiert, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen: Fußball, Tennis, Handball und Motorsport.

Unter der jeweiligen Kategorie finden sich alle das Thema betreffenden Sendungen des Tages. Und das aus allen Sendern, egal ob Bezahlfernsehen wie Sky, Sportsender wie Eurosport und Sport1, öffentlich-rechtlich Sender von ARD bis ZDF oder werbefinanzierte Sender wie RTL oder Sat.1. In jeder Kategorie können Sie sich durch das Programm des Tages (und der Nacht) klicken.

Zu den meisten Ereignissen liefert Ihnen die HÖRZU-Sportredaktion die wichtigsten Infos in Kürze, manchmal ist sogar eine Fotogalerie dabei, etwa von vergangenen Begegnungen zweier Fußballteams. Als zusätzlichen Service finden Sie hier auch eine Liste mit aktuellen Tweets von Sportlern und Sportjournalisten. Das ist manchmal informativ, manchmal einfach nur witzig. Übrigens: Zum allgemeinen TV-Programm von HÖRZU finden Sie leicht zurück, wenn Sie auf den Button "TV-Programm" links oben auf der Seite klicken.

Die Tipps der HÖRZU-Redaktion

Wer sich nicht durch das gesamte Angebot klicken möchte, um zu erfahren, wann und wo Sport im TV gezeigt wird, kann sich durch die Empfehlungen der HÖRZU-Experten inspirieren lassen, die die wichtigsten Sport-Sendungen des Tages kurz vorstellen. Die finden sich bei den TV-Tipps in der Kategorie Sport.