Sport
Gladbach (3.) liegt acht Punkte hinter dem Zweiten FCB © imago

Gladbach (3.) liegt acht Punkte hinter dem Zweiten FCB © imago

Bundesliga: 24. Spieltag

  • Artikel vom 25. Februar 2019

FC Augsburg – Borussia Dortmund:
- Der Gastgeber gewann nur eines seiner 20 Freitagabendspiele in der Bundesliga
- Siebenmal bildeten Dan-Axel Zagadou und Manuel Akanji in dieser Saison das Innenverteidiger-Duo, stets verließ der BVB den Platz als Sieger
- Hoffnungsträger Marco Reus: Mit seinem Kapitän gewann Dortmund 60 % der Spiele in der letzten und aktuellen Saison, ohne ihn nur 38%
- Mit 18 Jahren und 336 Tagen ist Jadon Sancho der jüngste Bundesligaspieler, der neun Tore erzielte. Damit löste der Borusse Lukas Podolski als bisherigen Rekordhalter ab
- Mit Zagadou traf in der Vorwoche schon der 18. Schwarz-Gelbe in dieser Spielzeit. So viele Akteure wareb für Dortmund noch nie in einer Saison erfolgreich
- Noch nie unterlag der BVB in Augsburg. Überhaupt verlor der Spitzenreiter nur eine von 15 Bundesligapartien

Schalke 04 – Fortuna Düsseldorf:
- Mit nur 23 Zählern nach genauso vielen Partien spielt Schalke die schlechteste Serie seit 1982/83. Damals stiegen die Knappen ab
- Mit 802 BL-Begegnungen als Spieler und Trainer überholte Friedhelm Funkel am vergangenen Wochenende Felix Magath und steht nun allein auf Platz drei. Vor ihm rangieren nur noch Otto Rehhagel (1037) und Jupp Heynckes (1038)
- In seinen letzten 20 Duellen gegen die Königsblauen blieb Funkel ohne Dreier
- Anders als bei den Gelsenkirchenern läuft es bei der Fortuna. Die Rheinländer holten in den letzten neun Partien 19 Punkte. Würde man das hochrechnen, könnte am Ende ein Platz im internationalen Wettbewerb herausspringen
- 1997 holte Düsseldorf den letzten Sieg gegen S04

Bayer Leverkusen – SC Freiburg:
- Es ist das Duell der beiden laufstärksten Teams der Liga. Leverkusen legt im Durchschnitt 121,4 km pro Spiel zurück, der SC kommt auf 120,8 km
- Freiburgs Florian Niederlechner markierte in der Vorwoche das 100. Jokertor der laufenden Saison. Diese Marke wurde sonst nie vor dem 28. Spieltag geknackt
- Das 5:1 am letzten Spieltag gegen Augsburg war gleichzeitig der höchste SC-Sieg in der Bundesliga unter Trainer Christian Streich
- Seit 1994/95 erzielten die Breisgauer nach 23 Spieltagen nicht so viele Treffer wie aktuell (34)
- Bayer-Keeper Lukas Hradecky siegte noch nie gegen die Breisgauer (zwei Pleiten, drei Unentschieden)

Eintracht Frankfurt – TSG Hoffenheim:
- 43-mal trafen die Frankfurter in dieser Saison, nur an vier Toren war keiner aus dem Sturmtrio Ante Rebic, Luka Jovic und Sebastien Haller beteiligt
- Drei Treffer fehlen Andrej Kramaric noch, um mit dem Hoffenheimer Rekordschützen Sejad Salihovic (45 Tore) gleichzuziehen
- Die Eintracht ist neben Werder Bremen und Borussia Dortmund in der Rückrunde noch ohne Niederlage. Das gelang den Hessen in den ersten sechs Partien der zweiten Saisonhälfte zuletzt vor 29 Jahren
- Schon 29 Frankfurter kamen in dieser Saison zum Einsatz – Ligahöchstwert
- Hoffenheim hat die letzten neun Auswärtsspiele nicht verloren. Damit stellten die Sinsheimer einen neuen Klubrekord auf

Hertha BSC – Mainz 05:
- Seit vier Duellen warten die Berliner auf einen Treffer
- Mit einem Erfolg würde Mainz seinen 50. Bundesligasieg einfahren
- Die Hertha gewann zuletzt Anfang Dezember im eigenen Stadion

1. FC Nürnberg – RB Leipzig:
- Die schwächste Sturmreihe (18 Tore) empfängt die beste Abwehr (20 Gegentreffer)
- Der Club blieb in den letzten 17 Partien ohne Dreier und stellte damit den Vereins-Negativrekord aus 2013/14 ein
- Noch länger wartet Nürnbergs Schlussmann Christian Mathenia auf einen Sieg. 22-mal in Folge punkete er mit seinen Clubs (FCN und HSV) nicht mehr dreifach
- Leipzigs Kapitän Willi Orban ist mit vier Toren der treffsicherste Abwehrspieler der Liga. Bei den Franken traf noch kein Akteur so häufig
- Fünfmal trafen die Vereine in einem Pflichtspiel aufeinander, immer siegte die gastgebene Mannschaft
- Die Bullen können mit dem vierten Auswärtssieg hintereinander den Vereinsrekord einstellen

Borussia Mönchengladbach – FC Bayern München:
- Das 0:3 im Hinspiel war die höchste Schlappe der Bayern in dieser Saison
- Die Gladbacher haben seit 2014 als einziges Team eine positive Bilanz gegen den Rekordmeister (vier Siege, zwei Unentschieden, drei Niederlagen)
- Nach neun Siegen in Folge verlor die Borussia seinen letzten beiden Heimspiele und zwar immer mit mindestens drei Toren Unterschied. Das passierte den Fohlen zuletzt 1982
- Lufthoheit: Elfmal trafen die Münchner per Kopf in dieser Saison – Ligahöchstwert
- Sieben Tore nach Eckbällen sind ebenfalls Ligaspitze
- Thomas Müller saß in den letzten vier Pflichtspielen auf der Bank. Das gab es zuletzt vor zehn Jahren, damals war der Bayern-Stürmer aber auch erst 19

VfB Stuttgart – Hannover 96:
- Mit einem Dreier können die 96er die Stuttgarter vom Relegationsplatz verdrängen
- In der Fremde blieben die Niedersachsen jedoch zuletzt 23-mal in Serie sieglos
- Beide Klubs verloren als einzige schon 15 Partien in dieser Saison
- Hand in Hand runter und wieder hoch: 2016 stiegen beide ab, ein Jahr später ging es wieder gemeinsam hoch in die Bundesliga
- Es ist das Duell der schwächsten Abwehrreihen

VfL Wolfsburg – Werder Bremen:
- Die Bremer holten in den letzten sechs Aufeinandertreffen 16 von 18 möglichen Zählern
- Der VfL ist allerdings momentan gut drauf, holten aus vier Partien drei Siege und ein Remis
- Im Hinspiel setzte sich Werder durch. Noch holte in dieser Saison kein Verein zwei Siege gegen Wolfsburg

Autor: Stilianos Vamvakidis

Alle Sportsendungen heute im TV

Neben "Tatort" und "Tagesschau" ist es vor allem der Sport, der im Fernsehen immer wieder für Rekord-Einschaltquoten sorgt – in erster Linie König Fußball. Kein Wunder: Spielt Deutschland erfolgreich bei einer WM, versammelt sich fast ganz Deutschland vor den Fernsehgeräten.

Neben Live-Übertragungen sind Sendungen mit Zusammenfassungen und Talk-Gästen gefragt – wie etwas die "Sportschau" oder das "Aktuelle Sportstudio". Außerdem gibt es Diskussionsrunden wie "Doppelpass" bei Sport1 und Dokumentationen. Pay-TV-Anbieter Sky hat mit Sky Sport News HD für seine Abonnenten einen eigenen Kanal eingerichtet, der 24 Stunden am Tag nonstop das Neueste berichtet.

Bei so viel Auswahl braucht man einen guten TV-Guide, um nicht den Überblick zu verlieren. Und den bietet hoerzu.de: Hier erfahren Sie, wann und wo welche Sport-Ereignisse übertragen werden. Damit Sie garantiert kein Tor, keinen Rekord und keine Medaille verpassen.

Wann und wo laufen Fußball & Co.?

Um die Sendeplätze Ihrer Lieblings-Sportarten zu erfahren, klicken Sie einfach oben rechts auf der Startseite von hoerzu.de in der Navigationsleiste auf "Sport" und öffnen damit eine neue Seite. Hier finden Sie zum einen die Top-News zum Thema und zum anderen alle aktuellen Sendungen.

Die Sendungen sind nach verschiedenen Kategorien sortiert, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen: Fußball, Tennis, Handball und Motorsport.

Unter der jeweiligen Kategorie finden sich alle das Thema betreffenden Sendungen des Tages. Und das aus allen Sendern, egal ob Bezahlfernsehen wie Sky, Sportsender wie Eurosport und Sport1, öffentlich-rechtlich Sender von ARD bis ZDF oder werbefinanzierte Sender wie RTL oder Sat.1. In jeder Kategorie können Sie sich durch das Programm des Tages (und der Nacht) klicken.

Zu den meisten Ereignissen liefert Ihnen die HÖRZU-Sportredaktion die wichtigsten Infos in Kürze, manchmal ist sogar eine Fotogalerie dabei, etwa von vergangenen Begegnungen zweier Fußballteams. Als zusätzlichen Service finden Sie hier auch eine Liste mit aktuellen Tweets von Sportlern und Sportjournalisten. Das ist manchmal informativ, manchmal einfach nur witzig. Übrigens: Zum allgemeinen TV-Programm von HÖRZU finden Sie leicht zurück, wenn Sie auf den Button "TV-Programm" links oben auf der Seite klicken.

Die Tipps der HÖRZU-Redaktion

Wer sich nicht durch das gesamte Angebot klicken möchte, um zu erfahren, wann und wo Sport im TV gezeigt wird, kann sich durch die Empfehlungen der HÖRZU-Experten inspirieren lassen, die die wichtigsten Sport-Sendungen des Tages kurz vorstellen. Die finden sich bei den TV-Tipps in der Kategorie Sport.