Sport
Mario Götze (M.) wartet noch auf seinen ersten Saisontreffer © picture alliance

Mario Götze (M.) wartet noch auf seinen ersten Saisontreffer © picture alliance

Bundesliga: 12. Spieltag

  • Artikel vom 17. November 2017

Zum Abschluss des Spieltags treffen die Brüder Lamine Sané (Werder Bremen) und Salif (Hannover 96) aufeinander. Bevor es aber zum Geschwisterduell kommt, warten einige brisante Partien.

Den Anfang machen am Freitagabend der VfB Stuttgart und Borussia Dortmund. Beide Teams verloren am letzten Spieltag. Der VfB musste sich auswärts dem Hamburger SV geschlagen geben und „schenkte“ den Rothosen beim 1:3 ihren 500. Heimsieg. Vor selbigem stehen nun die Schwaben gegen den BVB. Alle 13 Punkte holte Stuttgart vor eigener Kulisse, kein Bundesligist sammelte daheim mehr Zähler. Zudem ließ das Team des ehemaligen Dortmunder Jugendtrainers Hannes Wolf bei Heimspielen erst ein Gegentor zu – Liga-Bestwert. Mit den Schwarz-Gelben, die vor der Länderspielwoche ebenfalls mit 1:3 dem FC Bayern unterlagen, ist nun aber der beste Sturm (28 Tore) der Liga zu Gast. Allerdings verzichtet die Borussia aus disziplinarischen Gründen auf ihren Top-Angreifer Pierre-Emerick Aubameyang. Nun müssen die anderen Offensiven wie Mario Götze einspringen, der beim Länderspiel Deutschland gegen Frankreich frischen Wind nach seiner Einwechslung brachte und den 2:2-Endstand exzellent vorbereitete.

Durch das Fehlen von Aubameyang (10 Tore) hat Münchens Robert Lewandowski (11) die Chance, in der Torschützenliste davonzuziehen. Der FC Augsburg kommt da gerade recht. 16 Tore erzielte der Pole, der seit kurzem mit gewöhnungsbedürftigen blonden Haaren unterwegs ist, in zwölf Duellen. Keiner traf öfter gegen die Fuggerstädter und auch umgekehrt war Lewandowski gegen keine Bundesligisten erfolgreicher. Die Augsburger spielen jedoch mit 16 Punkten nach elf Spieltagen die beste Saison ihrer Bundesligageschichte.

Historisch schlecht kommt hingegen Werder Bremen daher. Noch nie hatten die Grün-Weißen zu diesem Zeitpunkt der Saison weniger Punkte auf ihrem Konto als aktuell (fünf). Dabei liegt es anders als in den vergangenen Jahren nicht an der löchrigen Defensive. 14 Gegentreffer haben beispielsweise auch die Top-Teams aus Dortmund und Hoffenheim bisher hinnehmen müssen. Das Problem ist das Spiel nach vorne. Mit vier Toren stellt Werder zusammen mit dem 1. FC Köln die harmloseste Angriffsreihe der Liga. Nur ein Offensiver (Fin Bartels) traf bisher, die anderen Tore erzielten Mittelfeldspieler Thomas Delaney und die beiden Innenverteidiger Niklas Moisander und Lamine Sané. Letztgenannter steht an diesem Wochenende seinem drei Jahre jüngeren Bruder Salif (27) gegenüber, der mit Hannover 96 bisher eine überragende Saison spielt, auswärts aber drei der letzten vier Pflichtspiele verlor.

Autor: Stilianos Vamvakidis

Alle Sportsendungen heute im TV

Neben "Tatort" und "Tagesschau" ist es vor allem der Sport, der im Fernsehen immer wieder für Rekord-Einschaltquoten sorgt – in erster Linie König Fußball. Kein Wunder: Spielt Deutschland erfolgreich bei einer WM, versammelt sich fast ganz Deutschland vor den Fernsehgeräten.

Neben Live-Übertragungen sind Sendungen mit Zusammenfassungen und Talk-Gästen gefragt – wie etwas die "Sportschau" oder das "Aktuelle Sportstudio". Außerdem gibt es Diskussionsrunden wie "Doppelpass" bei Sport1 und Dokumentationen. Pay-TV-Anbieter Sky hat mit Sky Sport News HD für seine Abonnenten einen eigenen Kanal eingerichtet, der 24 Stunden am Tag nonstop das Neueste berichtet.

Bei so viel Auswahl braucht man einen guten TV-Guide, um nicht den Überblick zu verlieren. Und den bietet hoerzu.de: Hier erfahren Sie, wann und wo welche Sport-Ereignisse übertragen werden. Damit Sie garantiert kein Tor, keinen Rekord und keine Medaille verpassen.

Wann und wo laufen Fußball & Co.?

Um die Sendeplätze Ihrer Lieblings-Sportarten zu erfahren, klicken Sie einfach oben rechts auf der Startseite von hoerzu.de in der Navigationsleiste auf "Sport" und öffnen damit eine neue Seite. Hier finden Sie zum einen die Top-News zum Thema und zum anderen alle aktuellen Sendungen.

Die Sendungen sind nach verschiedenen Kategorien sortiert, um für mehr Übersichtlichkeit zu sorgen: Fußball, Tennis, Handball und Motorsport.

Unter der jeweiligen Kategorie finden sich alle das Thema betreffenden Sendungen des Tages. Und das aus allen Sendern, egal ob Bezahlfernsehen wie Sky, Sportsender wie Eurosport und Sport1, öffentlich-rechtlich Sender von ARD bis ZDF oder werbefinanzierte Sender wie RTL oder Sat.1. In jeder Kategorie können Sie sich durch das Programm des Tages (und der Nacht) klicken.

Zu den meisten Ereignissen liefert Ihnen die HÖRZU-Sportredaktion die wichtigsten Infos in Kürze, manchmal ist sogar eine Fotogalerie dabei, etwa von vergangenen Begegnungen zweier Fußballteams. Als zusätzlichen Service finden Sie hier auch eine Liste mit aktuellen Tweets von Sportlern und Sportjournalisten. Das ist manchmal informativ, manchmal einfach nur witzig. Übrigens: Zum allgemeinen TV-Programm von HÖRZU finden Sie leicht zurück, wenn Sie auf den Button "TV-Programm" links oben auf der Seite klicken.

Die Tipps der HÖRZU-Redaktion

Wer sich nicht durch das gesamte Angebot klicken möchte, um zu erfahren, wann und wo Sport im TV gezeigt wird, kann sich durch die Empfehlungen der HÖRZU-Experten inspirieren lassen, die die wichtigsten Sport-Sendungen des Tages kurz vorstellen. Die finden sich bei den TV-Tipps in der Kategorie Sport.