Wissen
Wer seine Wohnung tauscht, kommt oft schneller zum neuen Mietvertrag.

Wer seine Wohnung tauscht, kommt oft schneller zum neuen Mietvertrag. / Foto: © picture alliance

Wohnungstausch

Makler ade - die neue Form der Wohnungssuche

  • Artikel vom 02. November 2011

Hohe Maklerprovisionen, Konkurrenzkampf mit vielen weiteren Interessenten, absurde Ansprüche der Vermieter und Entscheidungsdruck durch Fristen – die Wohnungssuche wird aufgrund der aktuellen Wohnungsnot auf dem Immobilienmarkt von einer Reihe von Schwierigkeiten begleitet. Insbesondere in den Großstädten Deutschlands wird die Situation im Kampf um begehrte Mietwohnungen immer angespannter.

Eine immer beliebtere Alternative zur der klassischen Wohnungssuche, welche oft zeitintensiv und stressig ist, bietet das Wohnungstauschen. In vielen Städten gehört dies schon zum Alltag, läuft aber meist inoffiziell über Anzeigen auf der Straße und Kleinanzeigen und gestaltet sich oftmals kompliziert.

Erstmals bietet nun das Wohnungstausch-Portal tauschwohnung.com eine zentrale Plattform für Wohnungstauschinteressierte. Das Konzept ist einfach. Über die Wohnungstauschbörse sucht man nach geeigneten Tauschpartnern, wenn es zur Einigung kommt werden die Mietverträge quasi getauscht. Das bedeutet, der jeweils andere empfiehlt den Wohnungstauschpartner bei seinem Vermieter als Nachmieter.

Wohnungstausch

Foto: © picture alliance

Die Wohnungssuche lässt sich so bequem von zuhause erledigen. Zunächst erfolgt die einmalige Registrierung, anschließend erstellt man eine Anzeige für die eigene Wohnung und gibt an, welche Kriterien die neue Wunschimmobilie erfüllen soll. Nun können andere das Tauschangebot finden und eventuell Kontakt aufnehmen. Bei der eigenen Recherche lassen sich detaillierte Suchfilter anwenden, zum Beispiel in Bezug auf Lage, Größe und Preis.

Die Sucheinstellungen können gespeichert werden, zudem gibt es eine Merkfunktion für interessante Treffer. Die Kontaktaufnahme erfolgt direkt über die Nachrichtenfunktion der Wohnungstauschbörse. Neben dem Wegfallen der Maklerkosten ist ein weiterer Vorteil, dass der Umzugsvorgang abgesprochen werden kann.

Bisher beschränkt sich das Angebot auf die Städte Berlin, Hamburg, München und Köln. Die Registrierung ist kostenfrei, einige Premiumfunktionen gibt es gegen geringe Gebühr. Auch wenn es sicherlich etwas dauern kann, bis sich zwei passende Wohnungstauschpartner gefunden haben und letztendlich die Vermieter entscheiden, ob sie den Vorschlag annehmen, bietet das Portal tauschwohnung.com eine interessante und sinnvolle Alternative für alle, die sich durch den Wohnungsdschungel kämpfen müssen.

Autor: Verena Simon-Kutscher

Themen

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige