Urlaub
Sri Lankas Strände gehören zu den schönsten der Tropen.

Weiß und fein wie Puderzucker: Sri Lankas Strände gehören zu den schönsten der Tropen. - Foto © picture alliance / Robert Franci

Urlaubstrends 2013

Die schönsten Reiseziele des Jahres

  • Artikel vom 09. Februar 2013

Welche Länder und Regionen sind jetzt ganz besonders attraktiv? HÖRZU gibt exklusive Tipps, von Oman bis Costa de la Luz.

Die Türkei? Immer noch schön, aber teilweise arg zugebaut. Und Ägypten? Leider politisch instabil. Beide Länder haben den Status des Traumziels eingebüßt. Auch manch fernes Land wie Thailand gilt nicht mehr uneingeschränkt als Urlaubsparadies: Zu mächtig ist der Massentourismus geworden, zu ausgetreten sind die Pfade. Dafür haben sich neue Reisetrends entwickelt.

Seitdem vor vier Jahren auf Sri Lanka endlich Frieden einkehrte, sind dort viele schöne Hotels entstanden, und da noch nicht allzu viele Touristen kommen, fühlt sich jeder wie ein hoch geschätzter Gast. Die Dominikanische Republik hatte einst den Ruf eines Billigziels voll riesiger Hotelkomplexe, heute findet man dort ein hochwertiges, breit gefächertes Angebot. Im Orient ist der Oman derzeit sehr beliebt. Und selbst in Europa gibt es reizvolle Neuentdeckungen und Regionen, die ein glänzendes Comeback feiern.

HÖRZU stellt Ihnen hier fünf absolute Trendziele vor – zum Träumen, Planen oder Sofortbuchen.

1. Sri Lanka: Strand und Ayurveda

Sri Lanka Ayurveda

Ayurveda: Massagen machen gesund und glücklich. - Foto © picture alliance / Luca Tettoni/

Weiß und fein wie Puderzucker: Sri Lankas Strände gehören zu den schönsten der Tropen. Seit 2009 herrscht Frieden in dem Inselstaat, so konnte sich ein gutes touristisches Angebot entwickeln. Noch sind die Strände idyllisch ruhig. Aber das wird sich vielleicht irgendwann ändern. Immer mehr spricht sich herum, was für ein herrliches Urlaubsland Sri Lanka ist. Im Inselinneren breiten sich üppige Regenwälder aus, dazu Gebirge und das Hochland mit weiten Teeplantagen. Gleich mehrere Tempel und Denkmäler gehören zu den wichtigsten Stätten des Buddhismus. Und wer möchte, kann sich intensiv seinem Wohlbefinden widmen. Ayurveda, die alte Weisheit vom guten und gesunden Leben, ist auf Sri Lanka zu Hause und wird hier gepflegt wie sonst nirgendwo auf der Welt.
Reisetipps
"Royal Palms Beach Hotel" in Kalutara: elegante Anlage am Strand, eine Woche Flugreise, all-inclusive, ab 1070 € (TUI). "Life Ayurveda Resort" in Waduwa: kleines, charmantes Gesundheitszentrum, 7-tägige Kur ab 467 €, VP, ohne Flüge (Fit-Reisen).


2. Oman: Orient original

Oman Orient

Typisch für den Oman sind prächtige Moscheen. - Foto © picture alliance / Udo Bernhart

Obwohl Gäste herzlich willkommen sind, setzt Oman nicht auf Massentourismus und Shoppingmalls. Von Großbaustellen und zugepflasterten Landschaften wie in Dubai kann keine Rede sein. Die Menschen leben nicht allein vom Erdöl, sondern auch von Fischerei und Landwirtschaft. Vor allem ernten sie Weihrauchharz – das Land ist weltgrößter Weihrauchproduzent.Die Kultur wirkt ursprünglich, viele Männer und Frauen tragen wallende Gewänder, überall duftet es nach edlem Räucherwerk, viele Dorfbewohner leben noch in traditionellen Lehmhäusern. Zugleich ist man gegenüber Fremden sehr aufgeschlossen. Und die Landschaft: traumhafte Küsten, weite Wüste, bis zu 3000 Meter hohe Gebirge. Rund 500 historische Festungen verteilen sich über das Land. In der Hauptstadt Maskat mischen sich Moderne und Orientflair. Alles zusammen ergibt ein märchenhaftes Wüstenwunderland.
Reisetipp
10-tägige Erlebnisrundreise in der Gruppe inkl. Flug und Inlandsflüge, Halbpension, teilweise Vollpension sowie viele Extras, ab 2354 € (Gebeco).


3. Liparische Inseln: Inselhüpfen

Liparische Inseln

Klein und urig: Fischerhafen auf der Hauptinsel Lipari. - Foto © picture-alliance / DUMONT Bildar

Aus der Luft betrachtet wirkt die Inselgruppe, als sei einer Riesendame beim Spaziergang am Ufer Siziliens die Perlenkette gerissen. Sieben Perlen müssen dabei ins Meer hinausgetrieben sein. Edle schwarze Perlen. Denn die Liparischen Inseln sind vulkanischen Ursprungs und haben dunkle Felsen und Strände. Noch aktiv sind die Vulkane auf Stromboli und Vulcano, auf den anderen Inseln hat sich eine faszinierende Pflanzenwelt entwickelt. Gut ausgebaute Wanderwege führen durch wilde Schönheit, vorbei an malerischen Orten. Hinzu kommen natürliche Heilschlammbäder, die viele Leiden lindern. Ein ideales Reiseziel also, das schönes Wetter, magische Landschaften und italienisches Flair vereint. Immer mehr Reisende sehnen sich nach heiler Natur und Ruhe, hier finden sie beides. Außer im Hochsommer – da wird es selbst hier oft ein wenig trubelig.
Reisetipp
7 Tage Gruppenrundreise, Übernachtungen/HP auf der Insel Lipari, Ausflüge auf sechs weitere Inseln, ab 797 € ohne Anreise (Dertour).


4. Dominikanische Republik: Karibisches Comeback

Dominikanische Republik

Paradiesisch: Strand in der Dominikanischen Republik. - Foto © picture alliance / Bildagentur-o

Eine Zeitlang war das Land etwas aus der Mode geraten – trotz der traumhaften Strände. Seither ist vieles geschehen: Das Straßennetz wurde ausgebaut, das historische Zentrum der Hauptstadt saniert. Von neuen Besucherzentren aus kann man jetzt auch die Naturwunder des Landes gut erkunden – etwa die 27 Wasserfälle bei Puerto Plata. Und es gibt neue Edelangebote wie Golfplätze und Luxushotels. Eine Reise lohnt sich aus vielen Gründen.
Reisetipp
"Villa Serena" (4 Sterne) in Samaná direkt am Strand, Flug, 1 Woche all-inclusive, ab 1323 € (TUI).


5. Costa de la Luz: Frischer Wind

Costa de la Luz

Einsamer Strand, kräftiger Wind, perfekte Wellen für Surfer. - Foto © picture alliance / John Miller/R

Wer an Urlaub in Spanien denkt, der vergisst leicht die Costa de la Luz. Das ist einerseits schade (denn wer nicht dorthin reist, verpasst eine Menge), andererseits gut so (je weniger Gäste kommen, desto besser erhalten bleiben Natur, Ruhe und Lebensgefühl). Klima und Landschaft sind rauer als am Mittelmeer, meist weht kräftiger Wind. Es gibt weder dicht bevölkerte Strände noch Hochhausbebauung. Auch auf Kultur muss niemand verzichten: Nach Sevilla fährt man nur eineinhalb Stunden.
Reisetipp
"Hotel Valentin Sancti Petri" (4,5 Sterne) in Novo Sancti Petri, direkt am Dünenstrand, 1 Woche, Flug, Halbpension ab 555 € (Schauinsland Reisen).


Gut zu wissen - Rund um Urlaub und Reise

Sicher im Flieger
Noch nie war Fliegen so sicher wie heute. Aktuelle Zahlen des Unfalluntersuchungsbüros JACDEC belegen: 2012 waren zwar immer noch 496 Tote durch Flugunfälle zu beklagen, doch das sind weniger als in den Jahren davor. Der mit Abstand häufigste Unfallgrund beim Fliegen ist das Überrollen der Start- oder der Landebahn. Sicherste Fluggesellschaft ist Finnair. Danach folgen die neuseeländische Air New Zealand und Cathay Pacific Airways (Hongkong).

Reise zum Mond
Einmal auf den Mond zu fliegen, davon träumen viele. Wer in Geld schwimmt, kann sich den Traum schon bald erfüllen. Für 1,5 Milliarden Dollar (etwa 1,1 Milliarden Euro) will das US-Unternehmen Golden Spike Company künftig Reisen zum Mond anbieten. Das Angebot richte sich vor allem an Staaten. Aber auch an Privatpersonen, sofern sie für die Kosten aufkommen können.

Mandelblüte auf Deutsch
Wenn die Natur wieder ein rosafarbenes Kleid trägt, ist es an der Deutschen Weinstraße am schönsten. Ab März beginnt dort die Mandelblüte. Dann werden wieder Burgen, Schlösser und historische Bauten rosa beleuchtet – und es finden viele Feste statt.

Autor: Nele-Marie Brüdgam

Themen

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige