DIE GOLDENE KAMERA 2013
Nominierungen Bester deutscher Schauspieler der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU 2013

In der Kategorie "Bester deutscher Schauspieler" sind Charly Hübner, Ulrich Noethen und Devid Striesow nominiert.

DIE GOLDENE KAMERA von HÖRZU

Nominierungen "Bester deutscher Schauspieler"

  • Artikel vom 17. Januar 2013

Charly Hübner, Ulrich Noethen und Devid Striesow sind in der Kategorie "Bester deutscher Schauspieler" nominiert für die GOLDENE KAMERA von HÖRZU 2013.

So viel Können, solche Vielfalt! Wie soll man sich da entscheiden? Fernsehstar Suzanne von Borsody, prominentes Mitglied der Expertenjury von HÖRZU, leistet Hilfestellung. Für sie ist es am wichtigsten und "stets ein großes Vergnügen zu sehen, wie sich die Kollegin oder der Kollege weiterentwickelt hat".

Für sechs Schauspielerinnen und Schauspieler traf dies im letzten Fernsehjahr ganz besonders zu. Sie schafften es nach geheimer Wahl in die Endauswahl der Jury unter Vorsitz von HÖRZU-Chefredakteur Christian Hellmann.

In der Kategorie "Bester deutscher Schauspieler" sind das Charly Hübner, Ulrich Noethen und Devid Striesow.

  • Charly Hübner

  • Charly Hübner nominiert als bester deutscher Schauspieler
    Foto: © dpa Picture-Alliance / Horst Gal

    Wehe, wenn der Nachbar zweimal klingelt! Robert wirkt wie der nette Typ von nebenan, stets hilfbereit und heiter. Sein neuer Nachbar David merkt zu spät, welche unheilvollen Leidenschaften in Robert wüten. Charly Hübner spielt in dem Thriller "Unter Nachbarn" den nach Zuwendung gierenden Soziopathen Robert so zurückgenommen, dass sich das Diabolische seiner Figur noch verstärkt. Ein Bravourstück des 40-jährigen Neustrelitzers, der auch als impulsiver Superbulle im Rostocker "Polizeiruf 110" neue Farbe ins Spiel bringt und hoch gelobt wird.

  • Ulrich Noethen
  • Ulrich Noethen nominiert als bester deutscher Schauspieler
    Foto: © dpa Picture-Alliance / ABB

    Da hat man ihn als sanftmütigen Bruno Taschenbier in "Das Sams" ins Herz geschlossen – und nun kommt er als solches Ekel daher: Ulrich Noethen spielt den korrupten Bullen in "Das unsichtbare Mädchen" mit beängstigender Wucht: polternd, gewalttätig, berechnend, sexsüchtig. Ein Ungeheuer, das den Münchener Starschauspieler (53) sichtlich herausfordert. Entstanden ist ein Psychogramm der Extraklasse. Die Vielfalt, die Noethen auszeichnet, ist schlicht genial.

  • Devid Striesow
  • Devid Striesow nominiert als bester deutscher Schauspieler
    Foto: © dpa Picture-Alliance / Georg Wen

    Er ist im Fernsehen derzeit so präsent wie kaum ein anderer: Devid Striesows Ausnahmetalent konnte man 2012 häufig bewundern. In "Blaubeerblau" war das besonders aufrührend: Als Architekt Fritjof wird er im Hospiz erstmals mit dem Tod konfrontiert und begreift, welches Geschenk das Leben ist. Wie Striesow (39) dem gehemmten, linkischen Fritjof nach und nach Kontur verleiht, seine Sehnsüchte und Ängste herausarbeitet, ist grandios.

    Nominiert als "Beste deutsche Schauspielerin" sind Silke Bodenbender, Claudia Michelsen und Ina Weisse.

    Wer von ihnen die GOLDENE KAMERA von HÖRZU tatsächlich erhält, wird erst bei der glanzvollen Verleihung am 2. Februar 2013 in Berlin verkündet. Das ZDF überträgt die von Entertainer Hape Kerkeling moderierte Galashow live ab 20.15 Uhr.

    Ganz nah erleben Sie die Stars der 48. Verleihung der GOLDENEN KAMERA von HÖRZU auch auf Twitter (#Goka2013) und Facebook.

    Autor: Sabine Goertz-Ulrich

    Anzeige