Aktuelles
Schulz und Böhmermann

Das kann ja heiter werden: Ab 2016 startet "Schulz & Böhmermann auf ZDFneo.
Foto: ZDF/Philippe Fromage

Ab Januar 2016

ZDFneo startet neue Talkshow "Schulz & Böhmermann"

  • Artikel vom 21. August 2015

Sonntag Nachmittag, 16 Uhr. Für die Fans von Musiker Olli Schulz und Jan Böhmermann ("Neo Magazin Royale") war das bisher ein fester Termin: Zeit für die Radioshow "Sanft und sorgfältig" auf Radio Eins. Ab 2016 wird das Duo nun auch auf die Zuschauer von ZDFneo losgelassen. Die neue Talkshow "Schulz & Böhmermann" hat mit klassischen Gesprächs-Formaten aber erwartungsgemäß wenig gemein.

Getalkt wird im Studio mit reduzierter, minimalistischer Kulisse. Die beiden Gastgeber machen das, was sich alle anderen Talkmaster bewusst verbieten: Sie ergreifen Partei, polemisieren, sind einfach sie selbst. Die Gäste dürfen dabei trinken und rauchen. In seinen frühen Fernsehtagen hat Jan Böhmermann genau das in einem ähnlichen Format mit Charlotte Roche ausprobiert, bevor sich das Moderatorenteam überraschend trennte.

"Schulz & Böhmermann": Abschweifen, ausufern, übertreiben

An diese Zeiten erinnert jetzt nur noch der Name der neuen Show – die eingespielte Gesprächsakrobatik zwischen Böhmermann und Schulz dürfte vieles verändern. "Eine unkonventionelle Talkshow für alle, die keine klassischen Talkshows mögen", beschreibt ZDFneo das geplante Format. Abschweifen, ausufern, ablenken, irreführen, übertreiben – das war bereits das erklärte Konzept von "Sanft und sorgfältig" und ist auch bei "Schulz & Böhmermann" zu erwarten.

ZDFneo baut sich damit ein starkes Pendant zu Joko & Klaas auf. Ein Sendedatum steht derweil noch nicht fest. Jetzt dürfte erst einmal die fieberhafte Suche nach passenden Talkgästen starten, die sich in die neue Sendung trauen. Die Radioshow "Sanft und sorgfältig" soll auf jeden Fall weitergehen. Sie ist nach einer längeren Sommerpause am 30. August wieder zu hören.


Video: So kündigten Olli Schulz und Jan Böhmermann die neue Show im "Neo Magazin Royale" an..
(Quelle: Youtube)




Autor: Antje Heidböhmer

Anzeige