Aktuelles
Klaas Heufer-Umlauf, Mirjam Weichselbraun und Joko Winterscheidt.

Klaas Heufer-Umlauf, Mirjam Weichselbraun und Joko Winterscheidt zählen im ZDF den Countdown zum Jahreswechsel herunter. - Foto © ZDF / Juergen Detmers

Tipps der HÖRZU-Redaktion

TV-Programm zu Silvester und Neujahr

  • Artikel vom 31. Dezember 2012

Komödien, Konzerte, Klassiker und echte Knaller! Die HÖRZU-Redaktion gibt Ihnen einen Überblick, mit welchen Fernseh-Knallern Sie an Silvester gut ins neue Jahr kommen und welche feinen TV-Häppchen Sie am Neujahrstag genießen können.

Die TV-Tipps für den Silvestertag

Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2012 (17.25 Uhr, Das Erste)

Silvesterkonzert der Berliner Philharmoniker 2012

Die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli. - Foto © picture-alliance/ dpa

Live Beschwingter Jahresausklang: Tänze von Antonín Dvořák und Johannes Brahms, Werke von Camille Saint-Saëns, Jean-Philippe Rameau und Maurice Ravel. Die italienische Mezzosopranistin Cecilia Bartoli singt Arien von Georg Friedrich Händel.

Dirigent: Sir Simon Rattle; 80 Minuten


"Dinner for One oder: Der 90. Geburtstag" (18.55 Uhr, Das Erste)

Dinner for One oder: Der 90. Geburtstag

Für Miss Sophie legt sich Butler James ordentlich ins Zeug. - Foto © picture-alliance / KPA Honorar u

Sketch, Deutschland 1963 Neben Bleigießen, Party und Feuerwerk in Deutschland ein Muss: "Dinner for One" am 31. Dezember. "The same procedure as last year, Miss Sophie?" – Dieselbe Prozedur wie letztes Jahr, Fräulein Sophie? Ja, wie jedes Jahr. Der 18-Minüter lief 1963 das erste Mal im deutschen Fernsehen beim NDR. "Dinner for One" erzählt die Geschichte der adeligen Miss Sophie, die ihren 90. feiert. Ihre Freunde: schon tot. Doch das hat die leicht senile Dame nicht mitbekommen. Damit sich daran auch nichts ändert, deckt Butler James den Tisch für Fünf. Er übernimmt die Rolle der imaginären Gäste und muss dementsprechend oft und bei jedem Gang mit Miss Sophie anstoßen. Der Butler begeistert Jahr für Jahr Millionen TV-Zuschauer, wenn er betrunkentorkelig ständig über ein Tigerfell mit Kopf stolpert – dabei Miss Sophie aber weiterhin bedient.

D: Freddie Frinton und May Warden.18 Minuten


"Silvesterstadl" (20.15 Uhr, Das Erste)

Silvesterstadl

Spätestens um Mitternacht gibt's wie immer ein Bussi: Andy Borg mit Ehefrau Birgit. - Foto © ARD / ORF / Franz Neumeier

MusikshowMit Volksmusik, deutschen Schlagern, populärer Klassik, internationalen Hits und einem Silvesterstadl-Buffet verabschieden die Zuschauer in der Burgenlandhalle das alte Jahr. Vor dem heimischen Apparat muss man die Verkostung leider selber organisieren, aber Andy Borg sorgt für die zünftige Beschallung zum Jahreswechsel mit Johnny Logan, der Saragossa Band, Rosanna Rocci, Säntis Feger, Michael Holm, Truck Stop, den Les Humphries Singers, der Münchener Zwietracht, den Grabenland Buam u.a.

Gastgeber: Andy Borg.

Anschließend: Silvesterfeuerwerk vom Brandenburger Tor (23.50 Uhr, Das Erste)
Karsten Schwanke kommentiert live das Hauptstadtfeuerwerk und die Partymeile.


"Harry und Sally" (12.50 Uhr, ZDF)

Harry und Sally

Nur beste Freunde? Harry (Billy Crystal) und Sally (Meg Ryan). - Foto © picture alliance

Liebeskomödie, USA 1989 Zwölf Jahre brauchen Harry und Sally, bevor sie zueinander finden. Zwölf Jahre, in denen Harry Sally weismachen will, dass Männer und Frauen nie Freunde sein können, weil ihnen stets der Sex dazwischenkommt... Die im Juni 2012 verstorbene Nora Ephron schrieb entlarvende Dialoge rund um den Geschlechterkampf. Ein Mix aus Woody-Allen-Burleske und Doris-Day-Komödie mit einer Szene, über die angeblich Frauen mehr lachen können als Männer: Meg Ryans vorgetäuschter Orgasmus im Diner - übrigens ihre eigene Idee: "Hinterher sagte ich zu mir: O Gott, was hast du da bloß gemacht?" Ganz einfach: Kinogeschichte geschrieben!

D: Billy Crystal, Meg Ryan, Carrie Fisher, Bruno Kirby, Steven Ford, Tracy Reiner. R: Rob Reiner; FSK: 12; 90 Minuten


"Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" (14.20 Uhr, ZDF)

Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

Bridget Jones (Renée Zellweger) wacht am Neujahrsmorgen auf und ist immer noch Single, frustriert und alleine in der großen Stadt. - Foto © picture alliance / United Archiv

Liebeskomödie, GB 2001 Bridget (Renée Zellweger) führt einen aussichtslosen Kampf gegen die kleinen Laster - Alkohol, Nikotin und Kalorien. Mehr Sex scheint die Lösung zu sein. Beherzt beginnt sie eine Affäre mit ihrem Boss... Köstlich-bissige Verfilmung nach Helen Fielding.

D: Renée Zellweger, Hugh Grant, Colin Firth. R: Sharon Maguire; FSK: 12; 90 Minuten


"Die ZDF-Hitparty" (20.15 Uhr, ZDF)

Die ZDF-Hitparty

Moderatorin Andrea Kiewel fürt durch die ZDF-Hitparty. - Foto © picture-alliance/ dpa

Musikshow Zum Ausklang des Jahres hat Andrea Kiewel Stimmungsgaranten der Extraklasse eingeladen: de Höhner, Andrea Berg, DJ Ötzi, Semino Rossi, Chico & The Gypsies, Claudia Jung, Jürgen Drews, Lena Valaitis, Mambo-König Lou Bega, Mary Roos, Patrick Lindner, Ireen Sheer, Alcazar, und 80er-Ikone C.C. Catch präsentieren die besten Hits für den Auftakt in die Silvesternacht...

Moderation: Andrea Kiewel.

Anschließend: Willkommen 2013 (21.45 Uhr, ZDF)

Willkommen 2013

Klaas Heufer-Umlauf, "Joko" Winterscheidt und Mirjam Weichselbraun führen live durch die größte Silvesterparty des Landes am Brandenburger Tor in Berlin. - Foto © ZDF / Juergen Detmers

Live: Show In der langen letzten TV-Nacht des Jahres melden sich die Überflieger der TV-Saison, Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf, live im ZDF-Programm. Unterstützt werden sie dabei von ihrer ebenfalls noch immer jugendlichen Moderationskollegin Mirjam Weichselbraun. Joko, Klaas und Mirjam begrüßen Stars wie den auf derlei Sausen unvermeidlichen Jürgen Drews ("Ein Bett im Kornfeld"), die Hot Banditoz, Stanfour, Loona, R.I.O. feat. U-Jean, Jeanettes Biedermanns Gruppe Ewig, aber auch moderne (Glasperlenspiel, Jonas Myrin, Loreen) und eher anspruchsvolle Künstler (die Klassik-Pop-Formation Adoro). Als Höhepunkt im Musikprogramm will später Bonnie Tyler mal wieder ihren größten Hit singen: "Holding Out for a Hero". 165 Minuten


"Lügen macht erfinderisch" (10.15 Uhr, RTL)

Lügen macht erfinderisch

Jennifer Garner als Anna und Ricky Gervais als Mark in "Lügen macht erfinderisch". - Foto © picture alliance / dpa

Komödie, USA 2009 One-Man-Show des britischen Komikers Ricky Gervais: Autor Mark lebt in einer wahrheitsliebenden Welt. Bis er entdeckt, dass Lügen sein Leben einfacher machen... Originell-witzige Idee mit brillanten Dialogen.

D: Jennifer Garner, Ricky Gervais u.w.a.. R: Matt Robinson; 95/91 Minuten


"Kein Pardon" (20.15 Uhr, Kabel 1)

Kein Pardon

Hape Kerkeling als Peter. - Foto © picture-alliance / dpa

Komödie, Deutschland 1993 "Witzischkeit kennt keine Grenzen, Witzischkeit kennt kein Pardon": Peter (Hape Kerkeling), Kabelträger beim Fernsehen, träumt von einer TV-Karriere. Nach einem bühnenreifen Wutausbruch erhält er die Chance, in eine Show einzusteigen.

D: Hape Kerkeling, Heinz Schenk, Elisabeth Volkmann u.w.a.. R: Hape Kerkeling; 110/90 Minuten


"Ein seltsames Paar" (22.05 Uhr, Kabel 1)

Ein seltsames Paar

Walter Matthau als Oscar (r.) und Jack Lemmon als Felix in der berühmten Männerkomödie "Ein Seltsames Paar" (Originaltitel "The odd Couple") von 1967. - Foto © picture-alliance / dpa

Komödie, USA 1967 Das Drehbuch von Autor Neil Simon ist bereits ein Juwel des trockenen Humors. Ein Riesenspaß wird daraus, wenn Jack Lemmon und Walter Matthau die WG aus Ordnungsfanatiker und Chaot mit nörglerischer Zuneigung spielen.

D: Walter Matthau, Jack Lemmon, Monica Evans u.w.a.. R: Gene Saks; FSK: 12; 130/100 Minuten


Die TV-Tipps für den Neujahrstag

TV-Tipps der HÖRZU-Redaktion im Überblick

Autor: HÖRZU

Themen

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige