Aktuelles
Benjamin Sadler, Yvonne Catterfeld und Harald Krassnitzer.

Die Schauspieler Benjamin Sadler, Yvonne Catterfeld und Harald Krassnitzer (v.l.n.r.) bei den Dreharbeiten zum TV-Abenteuerfilm "Das Mädchen auf dem Meeresgrund". - Foto © picture alliance

Tauchpionier

Meeresforscher Hans Hass gestorben

  • Artikel vom 24. Juni 2013

Hans Hass, einer der bedeutendsten Tauchpioniere und Meeresforscher, verstarb bereits am 16. Juni im Alter von 94 Jahren in Wien. Das Begräbnis fand im engsten Familienkreis auf dem Hietzinger Friedhof statt.

Hans Hass wurde am 23. Januar 1919 in Wien geboren. Der Österreicher gilt als einer der großen Naturforscher des vergangenen Jahrhunderts. Er begann bereits im Alter von 18 Jahren zu tauchen. Mit 20 Jahren veröffentlichte er bereits sein erstes Buch ("Jagd unter Wasser mit Harpune und Kamera") und drehte seinen ersten Unterwasserfilm. Seine Reisen - unter anderem mit seinem Forschungsschiff "Xarifa" - führten ihn in die Ägäis, ins Rote Meer, nach Polynesien, Australien, zu den Galapagosinseln und in den Indischen Ozean.

Hans Hass war bekannt für seine Arbeiten über Haie und seine prämierten "Abenteuer im Roten Meer". Seine Einblicke in die Unterwasserwelt - sei es durch Bücher, Filme oder Vorträge - eröffneten einem breiten Publikum ein völlig unbekanntes Universum. Insgesamt publizierte er 32 Bücher und produzierte 73 Filme.

Die große Liebe des studierten Zoologen galt immer den Haien. Mit Filmen ("Menschen unter Haien") und Büchern ("Unter Korallen und Haien", "Der Hai - Legende eines Mörders") kämpfte er für eine bessere Reputation der Tiere. Obwohl er bereits vor mehr als 50 Jahren mit dem Tauchen aufhörte, setzte er sich weiter für Haie ein und wurde zum Kämpfer gegen Umweltzerstörung. 1998 wurde ihm das Österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst verliehen.

Tauchpionier Hans Hass

Hans Hass und seine Ehefrau Lotte. - Foto © picture-alliance/ dpa

Stets begleitet wurde Hans Hass von seiner Frau Lotte, die zunächst als Assistentin an seiner Seite arbeitete. Im Jahr 2010 wurde unter dem Titel "Das Mädchen auf dem Meeresgrund" (siehe Foto oben) ein TV-Film über das Leben von Hans und Lotte Hass und über ihre ersten Expeditionen an das Rote Meer produziert. Als Schauspieler agierten unter anderen Benjamin Sadler (als Hans Hass), Yvonne Catterfield (als Lotte Hass) und Harald Krassnitzer (als Alfons "Xenophon" Hochhauser).

Autor: Presseinformation

Themen

Der Klick auf eine Kategorie führt Sie zur Übersicht aller passenden Einträge.

Anzeige