TV Tipps für Kinder am Freitag, 30.09.2016

Go Wild! - Mission Wildnis | TV-Programm Super RTL
15:45

Go Wild! - Mission Wildnis

Zeichentrickserie | FSK 6 | USA | CDN | 2011
Violetta | TV-Programm Disney Channel
19:20
Neu

Violetta

Telenovela | RA | 2014
Panatlantic Media Reisen

Hörzu TV-Tipps Kinder

Kinder und Fernsehen, das ist schon seit Jahrzehnten ein Dauerthema. Die Flimmerkiste stellt eine zu große Faszination dar, und das umfangreiche Angebot macht es Eltern einerseits einfacher, ein altersgerechtes Programm zu finden, andererseits schwieriger, einen maßvollen Umgang mit den Medien zu gestalten. Deshalb finden Sie hier Tipps zu den besten Sendungen für Kinder – Zeichentrickfilme, Jugendserien, Kinderquiz und Schulfernsehen. Dafür überprüfen die HÖRZU-Experten die Programme aller relevanten frei empfangbaren und kostenpflichtigen Sender. Hier erfahren Sie, wann und wo Kindersendungen im TV laufen.

Ein paar Grundregeln

Restriktive Verbote haben bereits vor 30 Jahren wenig gebracht. Heute haben viele Kinder bereits frühzeitig einen Fernseher im eigenen Zimmer. Ob das der richtige Ansatz ist, müssen Eltern selbst entscheiden, Fachleute raten allerdings davon ab, denn ein maßvoller Umgang gestaltet sich dann umso schwieriger. Hier sind einige Tipps der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien zum Thema Film und Fernsehen:

  • Kinder unter drei Jahren sollten möglichst gar kein Fernsehen sehen. Drei- bis Vierjährige sollten behutsam mit dem Fernsehen vertraut gemacht werden. Wichtig sind dabei altersgerechte Sendungen mit langsamen Bildfolgen.

  • Vorschul- und Grundschulkinder sollten nur pädagogisch empfehlenswerte Sendungen oder Filme sehen, die sie nicht überfordern. Die Eltern sollte diese anfangs mit dem Kind zusammen ansehen, um mit ihm über die Eindrücke reden zu können. Den Fernseher nicht als Babysitter benutzen.

  • Es kann schwierig sein, feste Zeiten vorzugeben, aber man kann sich an diesen Richtwerten orientieren:
    Vier- bis Fünfjährige sollten nicht länger als 30 Minuten täglich fernsehen, am besten zusammen mit einem Erwachsenen.
    Bei Sechs- bis Neunjährigen sind fünf Stunden wöchentlich das Limit.
    Ab zehn Jahren sollten Kinder immer mehr Eigenverantwortung übernehmen. Klären Sie die Zeiten im Gespräch. Vergessen Sie dabei nicht die Zeiten für andere Medien wie das Internet und Videospiele.

  • Die richtigen Sendungen für Kinder bei hoerzu.de finden

    Es gibt eine Reihe von Sendern, deren Programm nur auf Kinder ausgerichtet ist. Vorneweg die frei empfangbaren Super RTL und Kika. In Pay-TV-Paketen gibt weitere Sender wie Disney XD, Nicktoons, Cartoon Network und Kids Co. Um zu den Tipps für Kinder auf hoerzu.de zu gelangen, klicken Sie auf der Startseite auf die Schaltfläche „TV-Tipps“ und dann rechts auf „Kinder“. Dort sehen Sie dann die Kinder-TV-Tipps für den aktuellen Tag – mit Infos über die Art der Sendung, das Produktionsland, Sendebeginn und -platz sowie die Länge. Ein Klick auf „Mehr Infos“ öffnet ein zusätzliches Ansichtsfenster mit den Registerkarten „Beschreibung“, „Personen“ und „Galerie“. Am unteren Rand des Fensters finden Sie mehrere Schlagworte – zum Beispiel „Schulfernsehen“ oder „Animation“. Klicken Sie eines der Schlagworte an, werden Ihnen passende Sendungen am selben Tag dazu angezeigt. Wenn Sie wieder auf das ursprüngliche Ansichtsfenster mit TV-Tipps für Kinder zurückkehren, können Sie über die Datumsleiste oben die kommenden neun Tage auswählen. Mit hoerzu.de verpassen Sie nie die besten Sendungen für Ihr Kind, wir zeigen Ihnen tagesaktuell, wann und wo Kindersendungen im TV zu sehen sind.