Muriel Baumeister

Muriel Baumeister
Beruf: Schauspielerin
Geschlecht: weiblich
Nationalität: Österreich und Bundesrepublik Deutschland
Familien-Status: geschieden
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: grau-grün
Geburtsdatum: 24.01.1972 (engl.: 1972-01-24)
Sternzeichen: Wassermann

Muriel Baumeister – Autogramm-Adresse

Muriel Baumeister c/o Agentur Hoestermann Gneisenaustraße 94 10961 Berlin

Muriel Baumeister – Biografie

Muriel Baumeister stand bereits während ihres Abiturs für den Film "Ein Haus in der Toskana" (1990) vor der Kamera. Noch im selben Jahr spielte sie in "Wohin die Liebe fällt". Nach der Schule begann sie ein Studium der Sozialpädagogik, brach es jedoch bald ab, um sich ganz und gar der Schauspielerei zu widmen. Es folgten Auftritte in "Der Alte", "Derrick" und "Eurocops". Aber auch größere Rollen ließen nicht lang auf sich warten: Muriel spielte in "Schuld war nur der Bossa Nova" und kurz darauf in ihrem Kinodebüt "Der Brocken" (beide 1992). Mit nur 21 Jahren avancierte sie zu den gefragtesten Nachwuchs-Schauspielerinnen. Doch das ihr angediehene Image des hübschen blonden und blauäugigen Teenagers wurde Muriel bald lästig – sie versuchte, sich aus dieser Rolle zu befreien. In Filmen wie "Die Entführung" (1999) oder "Meine Tochter darf es nie erfahren" (2000) gelang es ihr, eine andere Seite von sich zu zeigen. Von deutschen Bildschirmen ist sie nicht mehr wegzudenken. Allein 2008 stand sie in fünf Fernsehproduktionen vor der Kamera, u. a. für "Der Besuch der alten Dame" nach dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt. Im selben Jahr gab sie auch ihr Debüt als Theaterschauspielerin in Molieres Stück "Der Menschenfeind" in Potsdam. 2009 sah man sie u.a. in "Faktor 8 - Der Tag ist gekommen" und "Kreuzfahrt ins Glück". Privat hat Muriel einen Sohn mit ihrem Ex-Ehemann Rainer Strecker, ihre Tochter stammt aus der Beziehung mit Schauspiel-Kollege Pierre Besson. Leider ging auch diese Liebe kurz nach der Geburt in die Brüche.

weitere Sendungen mit Muriel Baumeister

  • HR Programm
  • Do
    28.08.
  • 12:15
    bis 13:40
  • Genre
  • TV-Drama D | A | AUS 2011