Dagmar Berghoff

Dagmar Berghoff
Beruf: Funk- und Fernsehmoderatorin
Geschlecht: weiblich
Nationalität: Bundesrepublik Deutschland
Familien-Status: verwitwet
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: grau, grün, braun
Geburtsdatum: 25.01.1943 (engl.: 1943-01-25)
Sternzeichen: Wassermann

Dagmar Berghoff – Autogramm-Adresse

Dagmar Berghoff Autogrammadresse c/o NDR Redaktion ""Tagesschau"" Rothenbaumchaussee 132 20149 Hamburg Deutschland

Dagmar Berghoff – Biografie

1976 schaffte Dagmar Berghoff einen unglaublichen Durchbruch: Sie war die erste Frau der "Tagesschau" und ab 1995 sogar erste Chefsprecherin der ARD. Dabei hatte die gebürtige Berlinerin für ihre Karriere ursprünglich ganz andere Pläne: Nach ihrem Schulabschluss studierte sie an der "Hochschule für Musik und Darstellende Kunst" in Hamburg und nahm dann ein Engagement als Schauspielerin an. Neben Anstellungen am Theater und im Fernsehen, arbeitete sie nur nebenbei als Fernsehansagerin, Moderatorin und Hörfunksprecherin beim Südwestfunk. Der große Sprung auf der Karriereleiter gelang ihr, als "Tagesschau"-Sprecher Karl-Heinz Köpcke sie zu Probeaufnahmen einlud. Anfangs sprach sie nur die Nachrichten am Nachmittag, wurde jedoch schon bald während der Hauptsendung um 20 Uhr eingesetzt. Damit avancierte Dagmar Berghoff zur beliebtesten deutschen Nachrichtensprecherin. Nebenher moderierte sie große Musiksendungen (z.B. das "ARD-Wunschkonzert") und führte TV-Interviews. 1995 berief die Redaktion Dagmar Berghoff als erste Frau an die Spitze des Sprecherteams. – Nach mehr als 23 Jahren im Dienst der Redaktion "ARD aktuell", verabschiedete sich Dagmar Berghoff am 31.12.1999 mit einer letzten Nachrichtensendung.

weitere Sendungen mit Dagmar Berghoff