TV-Serie Der Landarzt

Hörzu TV-Serie „Der Landarzt“

Die Schlei warf hohe Wellen, die Landbevölkerung in den norddeutschen Regionen Angeln und Schwansen schüttelte besorgt den Kopf. „Der Landarzt“ warf das Stethoskop hin! 2013 ist das Jahr, in dem eine Legende der deutschen Arztserie ihren letzten Seufzer ausstieß. Nach fast 300 Episoden in 22 Staffeln lief ein Format aus, das Arztserie, Heimatfilm und Melodram auf übersichtliche und gemütvolle Weise erzählte. Deekelsen ist nicht mehr.

Sehnsucht nach heiler Welt, heilen Beziehungen, heiler Heimat

Die Deutschen lieben den Ärztestand, bei jeder Umfrage nach vertrauenswürdigen Berufen landet der Arzt ganz vorne. 1987 ging es los mit Christian Quadflieg, seit 1992 prägte Walter Plathe in 14 Staffeln das Format. Zuletzt sah man den jungen Wayne Carpendale. In Nebenrollen solide Namen: Heinz Reincke, Gert Haucke, Gerhard Olschewski, Gisela Trowe. Beim „Landarzt“ wurde keine Weltgeschichte geschrieben, keine große Politik, überhaupt nichts Weltbewegendes. Nur Menschliches, sehr Menschliches. Kleine Leute mit redlichem Schicksal, ohne Hochmut vorgeführt, ohne Mätzchen hintereinander weg erzählt. Die überwiegend ältere Zuschauergemeinde alterte mit dem Format und freute sich auf alte Bekannte. Wenn es möglich sein sollte, dass Fernsehdarsteller Teil der eigenen Familie werden: Der „Landarzt“ kam dem sehr nahe. Die Themen waren nicht überraschend: Liebe, Nachbarschaft, Neid, Vertrauen und Betrug, Gerüchte und Erbschaften – der Zuschauer begegnete Ausschnitten seines eigenen Alltags. Und auch wenn viele jüngere Zuschauer an Serien besonders schätzen, dass sie das Radikale, Kompromisslose, Utopische abbilden: Die reife Jugend schätzt die Behaglichkeit und fand sich beim „Landarzt“ aufgehoben. Die Kulisse steht sowieso außerhalb der Kritik – wie kann man die Schlei und die Provinz nicht mögen? Seit vielen Jahren schaffen Reisebusse Sehnsuchtstouristen zu den Drehorten, das wird nicht nachlassen. So eine Serie bekommt keine TV-Preise. Aber sie bekommt treue Zuschauer und wenn für diese Woche mal wieder alles gesagt ist, was gesagt werden musste, dann ist man zufrieden und dankbar. Und freut sich auf die nächste Woche, auf den Kurzurlaub bei guten Bekannten. Kein Stau, keine Reisestrapazen: nur der Fernseher, etwas zu knabbern und ab dafür.

Wo und wann läuft „Der Landarzt“?

Die Serie ist eine ZDF-Produktion und lief auch im ZDF sowie im SRF. Sämtliche 22 Staffeln auf DVD erhältlich.