Sendungsinfo
So / 10:10 / ORF 2

Yigal Ozeri - Die Illusion der Kunst

Dokumentation / A 2016

Beschreibung

"Das ist kein Foto!" - dieser Satz sollte als Erläuterung unter vielen Bildern von Yigal Ozeri stehen. Der israelische Künstler versteht es wie kein anderer, hyperrealistische Gemälde von betörender Wirkung zu schaffen. Porträts junger Mädchen in Anlehnung an die Modefotografie, Bilder von Soldatinnen an der Meeresküste, inszenierte Allegorien im Stile alter Meister. Der Umgang mit dem Licht, die Farbkompositionen, die handwerkliche Brillanz lösen Erstaunen und Zweifel aus. Wie ist eine so täuschende Nachahmung der Realität möglich? Warum kreiert ein Künstler im Zeitalter der Fotografie und der digitalen Bilderflut solche Gemälde? Was bedeutet überhaupt Realismus in der Kunst - oder geht es hier vor allem um Irreführung und Illusion? Anlässlich einer Ausstellung der Bilder Yigal Ozeris in der Wiener Galerie Hilger untersucht eine Dokumentation von Martin Traxl die Entwicklung des Künstlers vom abstrakten Maler zum Meister des Hyperrealismus und geht der Entstehung seiner atemberaubenden Werke auf den Grund.

Crew

  • Drehbuch
    Martin Traxl

Alternative Sendeplätze

Ähnliche Sendungen