Sendungsinfo
Heute / 18:15 / NDR

Wie geht das?

Tiermesse

Reportagereihe / D 2016 / Staffel 1, Folge: 42

Beschreibung

Zum Serienprofil

Tiermesse - Alle zwei Jahre findet in Hannover die weltweit größte Messe für Tierhaltungs-Profis statt. 1.500 Aussteller aus 55 Ländern reisen nach Hannover, um die neusten Techniken der modernen Tierhaltung und die besten Zuchttiere zu präsentieren. Das Messegelände Hannover ist das größte der Welt. Die Reportage zeigt, welche kleinen und großen Räder am Messestandort Hannover ineinander greifen müssen, damit der Besucher einen erfolgreichen Messetag erlebt. Das Filmteam ist dabei, wenn die Kühe abgeladen, registriert und vom Tierarzt untersucht werden. Dann müssen die Rinder in die Kuhwaschanlage, denn nur saubere Tiere dürfen in das "Kuh-Hotel" einziehen. Hygiene spielt auf der Tiermesse eine große Rolle. Die Halle 11 wird für die Messetage zu einem speziellen Stall umgebaut, in dem die Kühe, Ziegen und Schafe leben und rund um die Uhr betreut werden. In einem speziellen Zelt werden die Rinder gemolken und für den Notfall gibt es auch ein Quarantänezelt. Vom Catering mit täglich 40.000 Essen (Verkaufsschlager bei den Landwirten ist das Schnitzel) bis zu den Hunderten Hilfspolizisten für die Parkplätze: Die Reportage aus der Reihe "Wie geht das?" zeigt die logistische Leistung hinter den Kulissen, damit vorne die Tiere im besten Licht erstrahlen.

Crew

  • Drehbuch
    Eva Fouquet

Alternative Sendeplätze

Do / 02:05 / NDR

Wie geht das?

Tiermesse