Sendungsinfo
So / 05:00 / Eurosport 2

Ski Freestyle: Weltcup

Skiakrobatik / A 2016

Beschreibung

Die Freestyler sind neben den Snowboardern die "jungen Wilden" in den FIS Weltcups. Seit dem Winter 1979/80 werden in den Disziplinen Aerials (Kunstspringen), Halfpipe, Skicross, und Moguls (Buckelpiste) die Weltcupsieger ermittelt. 2004 kamen die Parallel-Wettbewerbe auf der Buckelpiste (Dual Moguls) dazu und seit 2011 wurde der Weltcup noch um den Slopestyle ergänzt. Ähnlich einem Skatepark, müssen die Fahrer hierbei mit Sprüngen und Tricks einen Parcours aus Schanzen und Rails überwinden. Seit letztem Winter gibt es das Big Air. Ähnlich den Aerials, nur mit einer flacheren Schanze und weiteren Sprung-Distanz, vollführen die Athleten spektakuläre Tricks. Durch seine Vielzahl an Disziplinen verfügt der Freestyle Weltcup-Kalender über zahlreiche Weltcup-Stationen auf der ganzen Welt. Ab Ende Januar gibt es die Freestyler in den letzten vier Weltcup-Wochen noch in Kanada, Frankreich, Schweiz, Norwegen, Japan, Schweden, USA, Österreich, Russland auch in Deutschland zu sehen. Den Gesamtweltcup der Männer gewann im letzten Jahr der Kanadier Mikaël Kingsbury und bei den Frauen die US-Amerikanerin Devin Logan.

Alternative Sendeplätze

Sa / 17:30 / Eurosport 2

Ski Freestyle: Weltcup

Sa / 17:30 / Eurosport 2 HD

Ski Freestyle: Weltcup

So / 05:00 / Eurosport 2 HD

Ski Freestyle: Weltcup