Sendungsinfo
Mi / 16:25 / ORF 3

Rund um den Polarkreis

Geschichten vom Rand der Welt

Naturdoku / D | CH 2011

Beschreibung

Geschichten vom Rand der Welt - Der russische Oligarch Pimin zeigt Härte und kündigt einer Mitarbeiterin fristlos, da sie seinen Ansprüchen nicht genügt. Zudem erfahren die Zuschauerinnen und Zuschauer, wem der Multimillionär wirklich traut: den Militärs. Derweil muss der Nomadenjunge Christophor im sibirischen Jakutien fern von zuhause leben. Seine Eltern sind Rentierzüchter und leben als Nomaden in der Taiga. Christophor muss den größten Teil des Jahres im abgelegenen Dörfchen Sasyr zur Schule gehen und fragt sich die ganze Zeit, wann er endlich wieder heimgehen kann zu seinen Rentieren. Das Indianer-Dorf Déline im Norden von Kanada hat eine tragische Geschichte. Hier wurde das Uran für die Bomben gefunden, die im zweiten Weltkrieg Hiroshima und Nagasaki zerstörten. Erst vor vier Jahren wurde die verseuchte Mine versiegelt. Jetzt planen die Dene-Indianer eine wirtschaftliche Zukunft ohne Uran. Eine Zukunft, die ihrer Tradition und ihren Bedürfnissen entsprechen soll. Sie wollen in Zukunft auf die Karte Tourismus setzen und haben deshalb die Aktienmehrheit der North Wright Air gekauft, der Airline der Familie Wright. Die Indianer wollen mitbestimmen, wann die kühnen Piloten wohin fliegen. (Doku 2011)

Alternative Sendeplätze

Mi / 09:50 / ORF 3

Rund um den Polarkreis

Geschichten vom Rand der Welt