Sendungsinfo
Fr / 13:20 / National Geographic Channel

Mega-Bauwerke

Die Tibet-Bahn

Dokureihe / USA | GB | NZ | SGP 2010

Beschreibung

Die Tibet-Bahn - Im Jahr 2006 wurde die höchstgelegene Bahnstrecke der Welt eröffnet: die Lhasa-Bahn, die die Millionenstadt Xining in der chinesischen Provinz Qinghai mit der tibetischen Hauptstadt Lhasa verbindet. Knapp die Hälfte der Strecke liegt auf einer Höhe von über 4.000 Metern, außerdem gibt es hier im Hochland von Tibet in Tanggula auf 5.068 Metern den höchsten Bahnhof der Welt. Durch die Bahn verkürzt sich die Reisezeit von Peking nach Lhasa auf 48 Stunden. NATIONAL GEOGRAPHIC erzählt, wie diese unglaubliche Bahnstrecke gebaut wurde. Sie verläuft durch einige der extremsten Landschaften der Erde, und der weitaus größte Teil zieht sich durch menschenleere Wildnis. Sieben Tunnels, darunter der höchstgelegen Tunnel der Welt (4.905 Meter), und 675 Brücken mussten gebaut werden - und das in einer Höhe, in der bereits das bloße Atmen zur großen körperlichen Anstrengung wird. 140.000 Arbeiter waren fünf Jahre lang im Einsatz, um dieses Mega-Bauwerk fertigzustellen. Hinzu kamen rund 2.000 Ärzte, deren Aufgabe es war, Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten vor Ort sicher zu stellen.