Manche mögen's heiß

Manche mögen's heiß | MGM im TV-Programm
  • Manche mögen's heiß
  • MGM | So 20.09. | 15:50-17:50
  • Komödie | USA | GB 1959
  • wide Zweikanalton Stereo
SpannungActionHumorGefühlErotik
4/4 stars 1

Genre

Beschreibung

Joe und Jerry, zwei arbeitslose Bar-Musiker, bekommen im Chicago der Prohibitionszeit Ärger mit einem Gangsterboss. Auf der Flucht vor dessen Bande verkleiden sich die beiden als Frauen und heuern bei einer Damenkapelle an, die ein Engagement in Miami hat. Zu der Band gehört auch die aufregende Sugar, in die sich Joe alias Josephine verliebt. Jerry dagegen begegnet als Daphne einem lüsternen Millionär. Chicago, 1929: Trotz der Prohibition gibt es eine Menge "Flüsterkneipen", die illegal Alkohol ausschenken. Eine davon gehört dem Gangsterboss Gamaschen-Colombo, der sein Unternehmen als Beerdigungs-Institut tarnt. Als die Polizei seinem Treiben auf die Spur kommt, hebt sie das Etablissement aus. Damit verlieren auch die beiden Musiker Joe und Jerry ihren Job. Kurz darauf werden sie Zeuge, wie Gamaschen-Colombo mehrere Unterwelt-Konkurrenten umbringen lässt. Auf der Flucht vor den Gangstern, die Joe und Jerry als Mitwisser ebenfalls unschädlich machen wollen, kommt ihnen die Idee, sich als Frauen zu verkleiden, um ein Engagement in einer Damenkapelle zu bekommen. Aus Jerry wird Daphne, aus Joe wird Josephine. Unterwegs zu einem Gastspiel in Miami, freundet sich Daphne im Schlafwagen mit der attraktiven Sugar an. Auch Joe findet Gefallen an der aufregenden Sängerin, die sich unbedingt einen Millionär als Mann angeln will. Also erfindet Joe in Miami eine weitere Rolle für sich: Tagsüber mimt er fortan den Besitzer einer großen Jacht, die in Wirklichkeit dem alternden Millionär und Playboy Osgood gehört, abends spielt er als "Josephine" in der Band. Sugar ahnt nichts von Joes Doppelspiel und verliebt sich in den ungeschickten Millionär. Jerry alias Daphne wiederum muss sich von Osgood den Hof machen lassen. Als Gamaschen-Colombo zu einem Gangster-Kongress in Miami aufkreuzt, ist das Chaos perfekt.

Schauspieler

«Sugar Cane» Kowalski
Jerry
Osgood Fielding II
Joe Brown
Mulligan
Pat O'Brien
Sig Poliakoff
Billy Gray
Osgood E. Fielding III
Joe E. Brown
Beinstock
Dave Barry
Nellie
Barbara Drew
Joe
Daphné
Guy Pearce
Spats Colombo
George Raft
le serveur
John Indrisano
Sweet Sue
Joan Shawlee
Spats' Henchman
Harry Wilson
Extra
Sam Bagley
Small Role
Ted Christy
Johnny Paradise
Edward G. Robinson Junior
Spats' Henchman
Pat Comiskey
Band Member
Joan Fields
Band Member
Mary Foley
Little Bonaparte
Nehemiah Persoff
Toothpick Charlie
George E. Stone
Spats' Henchman
Mike Mazurki
Johnny Paradise
Edward Robinson
Dolores
Beverly Wills
Johnny Paradise
Edward G. Robinson
Rausschmeißer
Tom Kennedy
Party Guest
Brandon Beach
Bellhop
Al Breneman
Olga
Marian Collier
Gangster Convention Greeter
James Dime
Gangster at Convention
Duke Fishman
Edward G. Robinson

Filmstab

Ton
Fred Lau
Schnitt
Arthur Schmidt
Drehbuch
Produzent
Doane Harrison
Drehbuch
I. A. L. Diamond
Produzent
Walter Mirisch
Musik
Matty Malneck
Musik
Adolph Deutsch
Kamera
Charles B. Lang
Kamera
Charles B. Lang
Drehbuch
Robert Thoeren
Drehbuch
Robert T. Thoeren
Drehbuch
Michael Logan