TV-Serie How I met your mother

Hörzu TV-Serie How I Met Your Mother

Zu Beginn von „How I Met Your Mother“ schreiben wir das Jahr 2030. Der Architekt Ted Mosby erzählt seinen beiden Kindern in epischer Breite, wie er ihre Mutter kennenlernte. Ted und seine vier engsten Freunde bilden das Zentrum einer komödiantischen Manhattan-Saga, in der sich alles um Beziehungen dreht.

Vier Sympathieträger und ein Kotzbrocken

Fünf Freunde aus New York sind in dem Alter, in dem die Suche nach dem Traumpartner Tag und Nacht auf vollen Touren läuft. Ted (Josh Radnor) lebt in einer Wohnung mit Marshall (Jason Segel), der nicht von seiner großen Liebe Lily (Alyson Hannigan, „Buffy“, 4 x „American Pie“) loskommt und das auch gar nicht will. Robin (Cobie Smulders) ist eine kanadische Journalistin, mit der Ted schöne Zeiten erlebt. Sie lässt sich auch mit Barney (Neil Patrick Harris) ein. Das ist erstaunlich, denn dieser smarte Anzugträger ist der wohl unverschämteste Frauenaufreißer der gegenwärtigen Serienlandschaft. Praktisch baggert der Mann ununterbrochen. Aber er ist auch die Rettung für die Comedy-Serie „How I Met Your Mother“, denn alle anderen sind so schrecklich nett, dass es manchmal nicht auszuhalten ist. Barney ist das Kontrastprogramm. Er lügt, schlawinert, agiert unter falschen Namen und Lebensläufen und informiert die Freunde ungefragt über seine unmoralischen Grundsätze. Wie jeder Schauspieler weiß: Mephisto ist schauspielerisch ergiebiger als Faust. Barneys Lebensweisheiten erschienen auch als Buch. „Der Bro Code“ brachte es in Deutschland zu Bestsellerehren. Zentrale Schauplätze: die Wohnung der Freunde und ihr Tisch in der Stammkneipe. Dazwischen klappert Ted die Damenwelt ab, während Lily und Marshall auf die Heirat zusteuern. Die beruflichen Anfänge runden das kräftezehrende Leben attraktiver Großstädter ab. „How I Met Your Mother“ ist eine Mittelschichtsserie ohne allzu harte Kanten. Politik kommt nicht vor, Drogen nicht besonders offensiv, soziale Themen finden nicht statt. Der Erfolg der Serie konnte nur so lange anhalten, weil die fünf Hauptdarsteller auf unwiderstehlich Weise sympathisch sind. Resultat der traditionell sehr klugen Besetzungspolitik amerikanischer Produzenten.

Wo und wann läuft „How I Met Your Mother“?

Acht Staffeln laufen seit 2008 auf ProSieben (alle auch auf DVD), vormittags und nachmittags sind bis auf Sonntag Wiederholungen in der Endlosschleife zu sehen. Die neunte und letzte ist bisher nur in den USA zu sehen.