Sendungsinfo
Mo / 22:15 / WDR

Hier und heute

Brot und Liebe

Reportagereihe / D 2016

Beschreibung

Brot und Liebe - Stavros Evangelou will keine kleinen Brötchen backen. Er weiß genau, was er will, und dafür ist er vor sieben Jahren extra nach Deutschland gezogen. Und das, obwohl sich der 24 Jährige eigentlich gemütlich zurücklehnen und warten könnte, bis er das Bäcker-Imperium seines Vaters in Athen übernimmt. Aber in Deutschland gibt es das beste Brot der Welt, findet der 24-Jährige, und das will er auch backen können. Also ist er hier in die Lehre gegangen, um das Handwerk von der Pieke auf zu lernen. Bevor Stavros allerdings noch mal die Schulbank drückt, um Bäckermeister zu werden, erfüllt er sich vorher einen großen Traum: er arbeitet für ein paar Monate bei seinem Vorbild, dem Traditionsbäcker Josef Hinkel in Düsseldorf. In dessen Backstube wird Brot nämlich noch komplett von Hand hergestellt. Stavros will herausfinden, was das Geheimnis dieses Bäckers ist, wie seine Brote so gut werden, dass die Leute von weit her nach Düsseldorf fahren, um sie zu kaufen. Seine deutsche Freundin Louisa hat Stavros mit der Liebe zur Brotkunst angesteckt. Die gelernte Bürokauffrau hat selber schon in einer Backstube gearbeitet, um besser zu verstehen, worüber ihr Freund von morgens bis abends redet. Am liebsten führt Louisa diese Gespräche auf Griechisch. Denn sie spricht die Sprache fließend und möchte unbedingt mit Stavros wieder nach Athen ziehen, wo sie sich kennengelernt haben. Nur Stavros gefällt es mittlerweile ziemlich gut in Deutschland. Er schätzt deutsche Tugenden wie Pünktlichkeit und Verlässlichkeit, die er in Griechenland zunehmend vermisst. Louisa sagt, dass sie die Identitäten gewechselt hätten: Stavros sei der Deutsche und sie die Griechin! Eigentlich hat Stavros geplant, in ein paar Jahren wieder nach Athen zu ziehen und dort langsam in die Geschäfte seines Vaters mit einzusteigen. Im Moment managt der die Fabrik, die 30 Filialen und 500 Mitarbeiter hat, noch alleine. Aber Stavros soll das Imperium mal übernehmen. Für Louisa könnte dieser Umzug lieber heute als morgen stattfinden. Nur was, wenn Stavros merkt, dass er nicht mehr in Griechenland leben und arbeiten möchte? Manchmal zweifelt der junge Bäcker schon jetzt.

Crew

  • Drehbuch
    Lena Rumler