Sendungsinfo
Mi / 20:15 / Heimatkanal

Grün ist die Heide

Heimatromanze / D 1951
2 out of 4 based on 1 reviews
  • Spannung
  • Action
  • Humor
  • Gefühl
annehmbar

Beschreibung

Der ehemalige Gutsbesitzer Lüder Lüdersen ist bei Kriegsende als Flüchtling in der Lüneburger Heide untergekommen. Dort wildert er aus alter Jagdleidenschaft. Für seine Tochter Helga wird das zu einer besonderen Belastung, als sie sich in einen jungen Förster verliebt, der dem Wilderer nachspürt. Lüder Lüdersen lebt nach Kriegsende mit seiner Tochter Helga als Heimatvertriebener auf dem Gut seines Vetters in der Lüneburger Heide. Er kann sich mit dem Verlust seines Besitzes nicht abfinden, auch hat ihn seine alte Liebe zur Jagd auf einen gefährlichen Weg gebracht: Lüder Lüdersen wildert. Eines Nachts entkommt er nur knapp dem jungen Förster Walter Rainer, der dem Wilderer nachstellt. Die Landstreicher Hans, Tünn und Nachtigall, als lustige Musikanten bei den Heidebewohnern wohlgelitten, beobachten Lüdersen, verraten ihn aber nicht. Umso mehr beschwört Helga ihren Vater, von seiner unseligen Leidenschaft zu lassen, und er verspricht ihr das auch. Helga arbeitet in einer Apotheke, wo eines Tages ihre Freundin Nora von Buckwitz auftaucht. Nora ist Kunstreiterin in einem Zirkus und fasziniert den charmanten Amtsrichter, der ihr fortan den Hof macht. Auch Helga ist verliebt und spürt, dass der junge Förster ihre Gefühle erwidert. Umso schlimmer trifft es sie, als Walter Rainer nach einem dramatischen nächtlichen Zwischenfall entdeckt, dass ihr Vater der Wilderer ist. Mehr noch: Lüder Lüdersen gerät sogar in den Verdacht, einen Gendarmen erschossen zu haben. Der erfolgreiche Nachkriegsfilm mit dem damaligen Traumpaar Rudolf Prack und Sonja Ziemann nutzt die Heideromantik ausgiebig für stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen. Kassenmagnet wurde der Film seinerzeit auch, weil er wirkungsvoll die psychische Situation der Flüchtlinge ansprach. Die Trauer um die verlorene alte Heimat und der Appell, die Vertriebenen in der neuen Heimat zu integrieren, sind zentrale Motive.

Stars

  • Helga Lüdersen
    Sonja Ziemann
  • Walter Rainer
    Rudolf Prack
  • Mona von Buckwitz
    Maria Holst
  • Amtsrichter
    Willy Fritsch
  • Lüder Lüdersen
    Hans Stüwe
  • Hannes
    Hans Richter
  • Gottfried Lüdersen
    Otto Gebühr
  • Zirkusdirektor
    Oskar Sima
  • Norbert
  • Tünnes
    Ludwig Schmitz
  • Jutta Speidel
  • Heidi Kabel
  • Henry Vahl
  • Günther Schramm
  • Agnes Windeck
  • Josef Sieber
  • Margarete Haagen
  • Eddi Arent
  • Else Reval
  • Karl Finkenzeller
  • Ralf Wolter
  • Ernst Waldow
  • Rolf Weih
  • Renée Hepp
  • Franz-Otto Krüger
  • Rudolf Beiswanger
  • Barbara Peters
  • Jean-Claude Hoffmann
  • Rut Rex
  • Monika Lundi
  • Jochen Köppel
  • Peter Millowitsch
  • Rainer Rudolph
  • Wolfgang Draeger
  • Beate Hasenau
  • Kurt Pratsch Kaufmann
  • Kurt Reimann
  • Marianne Holst
  • Viktoria Brams

Crew

  • Regie
    Harald Reinl
  • Drehbuch
    Michael Wildberger
  •  
    Michael Haller
  •  
    Gustav Kampendonk
  •  
    Hermann Löns
  •  
    Bobby E. Lüthge
  • Musik
    Peter Schirmann
  •  
    Alfred Strasser
  • Kamera
    Kurt Schulz
  •  
    Karl Löb
  • Produzent
    Cine Allianz
  •  
    Heinz Willeg
  •  
    Rob Houwer
  •  
    Berolina
  •  
    Terra Films
  • Ton
    Hans Löhmer
  •  
    Hans Ebel
  • Schnitt
    Hermann Ludwig
  •  
    Alfred Srp

Alternative Sendeplätze

Di / 06:55 / Heimatkanal

Grün ist die Heide

Do / 16:30 / Heimatkanal

Grün ist die Heide