Sendungsinfo
Heute / 01:20 / Das Erste

Giulias Verschwinden

Spielfilm / CH 2009

»So stilvolle wie schlaue Zürcher Plauderrunde«

gelungen

Beschreibung

Giulia ist auf dem Weg in ein kleines Restaurant, um dort ihren 50. Geburtstag zu feiern. Aber das Schicksal hat an diesem Abend etwas anderes für sie vorgesehen. Im Bus kommt sie mit einer Seniorin ins Gespräch: "Uns Alte sieht man gar nicht mehr", sagt die rüstige Frau. Tatsächlich muss die Jubilarin kurz darauf feststellen, für ihre Umwelt offenbar unsichtbar zu sein - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Schnell gewöhnt sie sich an die eigenartige Situation, pfeift auf ihre Feier und streunt, von allen Menschen unbemerkt, durch die Großstadt. Schließlich lernt sie einen charmanten Herrn namens John kennen, der sie offenbar sehen kann, und verbringt mit ihm den Abend in einer Bar. Aber Giulia ist nicht die Einzige, deren Leben in dieser Nacht ein wenig Kopf steht: Während die 14-jährige Jessica es nicht erträgt, dass sich ihre wohlmeinenden Eltern krampfhaft jugendlich aufführen, rebelliert die schlagfertige Leonie an ihrem 80. Geburtstag genüsslich gegen ihr gesellschaftlich verordnetes Rollenbild. Giulias wartende Gäste, allesamt nicht mehr die Jüngsten, vertreiben sich derweil die Zeit mit spitzzüngigen Diskussionen über Brustoperationen, altersbedingte Wadenkrämpfe beim Sex, die Wirkung von zerstoßenen Haschischkeksen und andere Aspekte ihrer nicht mehr ganz taufrischen Lebenswelt. Christoph Schaubs humorvolle Reflexion über das Älterwerden besticht mit Charme, geschliffenen Dialogen und glänzend aufgelegten Darstellern, allen voran Corinna Harfouch und Bruno Ganz. Das rbb Fernsehen sendet "Giulias Verschwinden" zum 75. Geburtstag des schweizer Schauspielers Bruno Ganz ("Der amerikanische Freund", "In der weißen Stadt", "Satte Farben vor Schwarz"). Im Anschluss folgt der Film "Staub der Zeit" von Theo Angelopoulos, darin glänzt Bruno Ganz an der Seite von Willem Dafoe.

Stars

  • Giulia
  • John
    Bruno Ganz
  • Stefan
    Stefan Kurt
  • Lorenz
    André Jung
  • Alessia
    Sunnyi Melles
  • Lena
    Teresa Harder
  • Thomas
    Daniel Rohr

Crew

  • Ton
    Gabriel Hafner
  • Ton
    Thomas Gassmann
  • Ton
    Peter Braeker
  • Ton
    Jan Illing
  • Ton
    Pascal Mazière
  • Regie
    Christoph Schaub
  • Produzent
    Christof Stillhard
  • Produzent
    Marcel Hoehn
  • Musik
    Balz Bachmann
  • Drehbuch
    Martin Suter