Sendungsinfo
Mi / 15:25 / Arte

Entdeckungsreisen ans Ende der Welt

Australien: Arnhemland und Kimberley

Dokureihe / USA 2007

Beschreibung

Australien: Arnhemland und Kimberley - Das Nordterritorium von Australien ist vor allem eines: ein unüberschaubar weites Gebiet absolut wilder, unberührter und wunderschöner Natur. Für die australischen Ureinwohner ist der Ort der Ursprung allen Lebens. Art Wolfe erkundet dort zum einen Arnhemland, das Siedlungsgebiet der Aborigines an der Nordküste des Kontinents. Am Strand nimmt er bei Sonnenuntergang ihre Tänze auf, die alle Zeiten überdauert zu haben scheinen. Zum anderen durchstreift er das zerklüftete Kimberley Plateau, das von Flüssen samt traumhaften Wasserfällen zerschnitten wird. Vom Helikopter aus schießt Art Wolfe fantastische Landschaftsbilder. Die von Wind und Wetter geformten, rötlich schimmernden Canyons ziehen Art Wolfe ebenso in ihren Bann wie die Riten der Ureinwohner. Außerdem ist Art Wolfe fasziniert von den Buschfeuern, die besonders nachts ein eindrucksvolles Fotomotiv abgeben, und von den Tierdarstellungen der jahrtausendealten Höhlenmalereien. Ein Ausflug führt in die Feuchtgebiete bei Mareeba, ein Naturparadies, in dem Art Wolfe Pelikane und Krokodile vor die Kamera bekommt.

Crew

  • Regie
    Karel Bauer
  •  
    Sean White
  • Drehbuch
    Karel Bauer
  •  
    Sean White