Sendungsinfo
Di / 21:00 / ZDF

Die Kölner Silvesternacht - Was geschah und was folgte

Dokumentation / D 2016

Beschreibung

Die Silvesternacht von Köln wurde zur Zäsur in der Flüchtlingsdebatte. Was ist geschehen, wer ist verantwortlich und was folgt? Die ZDF-Dokumentation ist eine Chronologie der Nacht. Sie erzählt die Geschichte von Opfern und Tatverdächtigen, Ermittlern und Richtern und fragt: Wie hat diese Nacht die Gesellschaft verändert? Wie haben Justiz, Medien und Politik reagiert? Die ZDF-Reporter haben sich auf die Suche nach den Zeugen der Nacht gemacht. Sie haben Vernehmungsprotokolle und Polizeiberichte ausgewertet und analysieren, was in dieser Nacht schiefgelaufen ist und wer die Verantwortung dafür trägt. Die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht belasten bis heute Opfer und Justiz. Ermittler schildern die mühsame Suche nach den Tätern. Vertreter von Staatsanwaltschaft und Gericht berichten, wie schwierig die Prozesse waren - nicht zuletzt durch den Druck der Politik, die schnell nach der harten Hand der Justiz gerufen hat. Womöglich zu schnell? Haben wir ein Sicherheitsproblem, oder ist vieles reiner Populismus? Wie ist die Rolle der Medien? Welche Auswirkungen haben die Taten der Nacht auf Migranten, die in Köln und auch bundesweit leben? Auch diesen Fragen geht die ZDF-Dokumentation nach. Sie lässt die Zuschauer mit Bildmaterial aus der Nacht, aufwändig gestalteten Studioszenen und eindrücklichen Interviews teilhaben an der Aufarbeitung von Ursachen und Folgen dieser Silvesternacht.

Crew

  • Drehbuch
    Ina Baltes
  •  
    Ralph Goldmann
  •  
    Andreas Halbach
  •  
    Katja Nellissen