Bright Star - Meine Liebe. Ewig

Bright Star - Meine Liebe. Ewig | EinsFestival im TV-Programm
  • Bright Star - Meine Liebe. Ewig
  • EinsFestival | So 30.11. | 10:10-12:00
  • Romantikdrama | GB | AUS | F 2009
  • wide Untertitel Zweikanalton Stereo
SpannungActionHumorGefühlErotik
3/4 stars 1

Genre

Beschreibung

Spielfilm, Australien/Frankreich/ Großbritannien 2009 (Länge: 109'52'') Fanny Brawne lebt zu Beginn des 19. Jahrhunderts in dem Londoner Vorort Hampstead. Die Tochter einer wohlhabenden Witwe parliert französisch und ist stolz auf ihre selbst geschneiderten Kleider. Ein Besuch bei ihrem neuen Nachbarn John Keats macht die aufgeweckte junge Frau neugierig: Ist dieser Keats, dessen Gedichte in der Presse hämisch verrissen werden, tatsächlich "ein Idiot", wie allenthalben gemunkelt wird? Bei ihr zumindest erwecken die Verse des introvertierten Poeten ungeahnte Gefühle, worauf sie den scheuen jungen Mann um Unterweisung in seiner Kunst bittet. Ihre Mutter nimmt Fannys Interesse für den erfolglosen Schriftsteller besorgt zur Kenntnis. Keats eifersüchtiger Freund und Gönner Charles Armitage Brown versucht die aufkeimende Liaison gar mit allerlei Tricks zu unterbinden. Nachdem Brown ein Dienstmädchen geschwängert hat und nun für das Kind aufkommen muss, kühlt sein Interesse für den verkannten Poeten rasch ab. Er schiebt den kränkelnden Dichter mit geheucheltem Bedauern in ein Elendsquartier ab, worunter dessen fragile Gesundheit leidet. Doch wahre Freunde seiner Dichtkunst richten einen Fonds ein, so dass der an Tuberkulose Erkrankte zur Genesung nach Italien übersiedeln kann. Fanny muss von Keats für immer Abschied nehmen, aber ihre Liebe währt ewig. - Jane Campion setzt dem romantischen Dichter John Keats ein traurig-schönes filmisches Denkmal. In den Hauptrollen dieses poetischen Kostümdramas zeigen die Australierin Abbie Cornish und der markante britische Darsteller Ben Whishaw eine fesselnde Darstellung.

Schauspieler

Fanny Brawne
John Keats
Mr. Brown
Paul Schneider
Mrs. Brawne
Kerry Fox
Toots
Edie Martin
Samuel
Thomas Sangster
Maria Dilke
Claudie Blakley

Filmstab

Ton
Leon Anderson
Schnitt
Alexandre de Franceschi
Buch
Produzent
Emma Mager
Produzent
Christine Langan
Produzent
François Ivernel
Produzent
Caroline Hewitt
Produzent
Jan Chapman
Produzent
David M. Thompson
Produzent
Cameron McCracken
Kamera
Greig Fraser
Buch